🙋🏾‍♂️Die 5 häufigsten Fragen unserer Investoren im Oktober – hier finden Sie Antworten!

Bondora

Hallo zusammen, ich bin Temiloluwa und arbeite im Investor-Relations-Team von Bondora. Jeden Monat fassen wir die am häufigsten gestellten Fragen unserer Investoren in einem Blogbeitrag zusammen. Alle Antworten auf diese wichtigen Fragen finden Sie gleich hier. Genau so stellen wir uns erstklassigen Kundenservice vor. Sehen wir uns jetzt die Top-5-Fragen unserer Investoren in diesem Monat an:

Temiloluwa begann 2016 bei Bondora im Investor-Relations-Team. Jetzt leitet er diese Gruppe von spezialisierten Mitarbeitern.
Temiloluwa begann 2016 bei Bondora im Investor-Relations-Team. Jetzt leitet er diese Gruppe von spezialisierten Mitarbeitern.

1. Konto: „Welche Gebühren fallen beim Investieren auf Bondora an?“

Nur eine! Bei Go & Grow wird lediglich eine Gebühr von 1 € pro Abhebung erhoben, und zwar unabhängig von der Höhe des abgehobenen Betrags oder der Kontogröße. Nichts weiter! Keine Anmeldegebühren und keine jährlichen Kontoführungsgebühren.

Es fallen auch keine AbhebungsgebĂĽhren an, wenn Sie Geld von der Brieftasche auf Ihr Bankkonto ĂĽberweisen.

2. Go & Grow: „Wo kann ich die Investitionen meines Go & Grow Portfolios sehen?“

Wenn Sie in Go & Grow investieren, investieren Sie in einen Anteil an einer großen Anzahl von Krediten, die ganz unterschiedliche Ratings aufweisen. Da die einzelnen Forderungen so klein sind, ist es nicht sinnvoll, detaillierte Informationen über Ihr Portfolio darzustellen. Sie können jedoch in unserer vierteljährlichen Blogreihe zur Go & Grow Portfoliostruktur mehr über das Go & Grow Portfolio erfahren. Die Zusammensetzung Ihres Go & Grow-Portfolios ähnelt der im Blog gezeigten Verteilung.

Go & Grow Portfolio Overview - September 2021

3. Kontoverifizierung: „Welchen Verwendungszweck sollte ich für die Verifizierung meines Bankkontos verwenden?“

Die erste Zahlung, die von Ihrem persönlichen Bankkonto eingeht, wird zur Verifizierung verwendet, unabhängig davon, in welches Produkt Sie investieren. Für die Einzahlung auf Ihr Go & Grow Konto sollten Sie den entsprechenden Verwendungszweck von der Seite Einzahlen verwenden. Wenn Sie in Portfolio Manager oder Portfolio Pro investieren möchten, müssen Sie zunächst eine Zahlung in Ihre Brieftasche vornehmen und dann das Geld von dort überweisen.

4. Konto: „Ich habe mein Bondora-Investorenkonto geschlossen, aber möchte jetzt wieder investieren. Muss ich ein neues Konto erstellen?“

Wenn Sie bereits ein Bondora-Investorenkonto hatten, müssen Sie kein neues Konto anlegen. Wir können Ihr geschlossenes Konto wieder öffnen. Bitte wenden Sie sich an unser Support-Team, indem Sie dieses Formular auf unserer Support-Website ausfüllen. Ein Mitarbeiter vom Investors-Relations-Team wird sich um Ihr Anliegen kümmern. Bitte nutzen Sie dafür die E-Mail-Adresse, unter der Ihr altes Konto registriert war.

5. Go & Grow: „Bleibt das monatliche Zahlungslimit bestehen, auch wenn ich im gleichen Monat Geld von meinem Go & Grow Konto abhebe?“

Der Höchstbetrag von 400 €, den Sie in Go & Grow einzahlen können, ist ein Nettolimit. Das bedeutet, dass Sie zusätzlich zu den zulässigen 400 € auch eine Summe in Höhe des abgehobenen Betrags wieder in Go & Grow einzahlen können (sofern die Transaktionen innerhalb desselben Kalendermonats erfolgen).

Sehen wir uns ein Beispiel an. Das sind die Kontobewegungen auf Lisas Go & Grow Konto:

12. Oktober: -100 €

19. Oktober: +400 €

25. Oktober: +100€

Lesen Sie mehr ĂĽber das monatliche Limit bei Go & Grow.

Und das war es schon für diesen Monat. Wir hoffen, dass alle Ihre Fragen beantwortet werden konnten. Wenn Sie weitere Fragen zu Bondora haben, können Sie die Antworten leicht auf unserer Online-Support-Seite finden.