Im April betrug die Gesamtanzahl der Kredite im Rückgewinnungsprozess 30.874, was einem Anstieg von 3,6 % gegenüber März entspricht. In der Stufe „In Verzug & Gericht“ veränderte sich an den Zahlen kaum etwas, während das betriebsinterne Mahnwesen 10,8 % mehr zu tun bekam. Die Zahl der Kredite in der Gerichtsvollzieherstufe stieg leicht an und erreichte 10.029, was einem Anstieg von 1,4 % entspricht.

Recoveries by count of loans - April 2019

Eine Veränderung der Rückgewinnungen

Während die Gesamtzahl der Kredite im Rückgewinnungsprozess im Vergleich zum Vormonat anstieg, nahm die Summe der eingezogenen Mittel ab. Die im April zurückgewonnenen Zahlungen beliefen sich auf 372.152 €, verglichen mit 489.154 € im März, was einem Rückgang von 23,9 % entspricht. Dieser Rückgang bezog sich fast ausschließlich auf die Stufe der Gerichtsvollzieher, die in diesem Monat auf 219.158 € sank, was einem Rückgang von 38,4 % entspricht. Dies wird erwartet, solange weitere Kredite von der „In Verzug & Gericht“-Phase in die Gerichtsvollzieherphase übergehen.

Recovery by cashflow - April 2019

Jährliche Rückgewinnungsrate

Wir erwarten, dass die Gesamtrückgewinnungsrate für 2019 aufgrund von Zahlungsausfällen im weiteren Jahresverlauf sinken wird. Dennoch stieg die Rückgewinnungsrate im April gegenüber dem Vormonat um mehr als 1 % auf 73,92 %. Dies ist ein positives Signal für unsere Investoren, da es zeigt, wie Bondora seine solide Rückgewinnungsrate das ganze Jahr über aufrechterhält. Abgesehen von einem Rückgang der Rückgewinnungsrate um mehr als 2 % im Jahr 2018 wichen alle anderen jährlichen Rückgewinnungsraten nicht mehr als 1 % von den Zahlen im März ab.

Recovery rate year - April 2019

Rückgewinnungen nach Land 2019

Im April wiesen die jährlichen Rückflüsse in den einzelnen Ländern einige Unterschiede auf. Rückflüsse aus Finnland überstiegen sogar die 100-Prozent-Marke und erreichten 101,1 %, was bedeutet, dass Bondora nicht nur alle geplanten Kapitalzahlungen aus Finnland zurückfordern konnte, sondern auch ein wenig Extra-Rendite für seine Investoren herausholen konnte. Die Rückzahlungen in Spanien stiegen im April von 39,42 % deutlich auf 72,73 %. Nachdem wir 2018 eine hohe Anzahl von Fällen bei Gericht eingereicht hatten, gab es dazu nun viele rechtskräftige Entscheidungen, die es uns ermöglichten, höhere Summen einzuziehen. Unterdessen sank die Rückgewinnungsrate in Estland von 60,96 % auf 47,93 %.

Zusammenfassung

Bondora konnte im April mehr ausgefallene Zahlungen als in den Vormonaten einziehen. Der Gesamtbetrag der zurückgewonnenen Mittel sank jedoch um 23,9 %, nachdem Bondora im März einen Rekordmonat erreicht hatte. Darüber hinaus sollte eine steigende jährliche Rückzahlungsrate jedoch ein willkommenes Zeichen für Investoren sein und die Kontinuität von Bondora bei der Rückforderung verpasster Zahlungen im Laufe der Zeit unter Beweis stellen.

Verpasste Zahlungen, Erfolge unseres Rückgewinnungsprozesses und alle anderen Daten über Bondora können Sie jederzeit einsehen. Schauen Sie sich unsere Echtzeit-Statistiken an, um nicht nur Daten über alle verpassten Zahlungen bei Bondora zu sehen, sondern auch über die Kredithistorie, die Zinsraten und mehr.