4.439 neue Investoren bei Bondora und weitere Statistiken vom Dezember

Bondora

Wir feiern ein erfolgreiches 2021 und sind gespannt zu sehen, was 2022 für uns alle bereithält. Aber sehen wir zunächst noch einmal die Gesamtstatistik des Dezembers 2021 an. Im Dezember konnten wir die höchste Anzahl neuer Investoren verzeichnen: 4.439, um genau zu sein.

Es gab sowohl bei den Kreditvergaben als auch bei den Investitionen einen leichten Rückgang, dennoch waren die Zahlen weiterhin eindrucksvoll. Wir konnten mehr Kredite rückgewinnen, mussten jedoch einen leichten Rückgang bezüglich eingezogener Gelder verzeichnen. Die von unseren Investoren erzielten Renditen insgesamt überstiegen 60 Millionen €, was Grund zum Feiern war. Alles in allem war es ein guter, wenn auch etwas langsamerer Monat gegenüber November.

Im Dezember registrierten sich 4.439 neue Investoren bei Bondora, so viel wie nie im Jahr 2021. Damit steigt die Gesamtzahl der Investoren auf insgesamt 185.391. Unsere Gesamtinvestitionen sind auf 522 Millionen Euro angewachsen – ein Plus von 28 Millionen Euro gegenüber November. Die Investoren haben außerdem insgesamt mehr als 61 Millionen Euro an Renditen erzielt.

Der November steht weiterhin an der Spitze für den Monat mit den meisten Kreditvergaben im Jahr 2021, da im Dezember die Zahl vergebener Kredite leicht zurückging. Im Vormonat wurden Kredite in Höhe von 16.678.471 € neu vergeben. Finnland hält mit 56,2 % weiterhin den größten prozentualen Anteil an Krediten. Estnische Kredite machen 43,7 % des Kreditportfolios und spanische Kredite 1,1 % aus.

2021 endet mit einem stabilen Monat im Hinblick auf das Inkasso- und Rückgewinnungsverfahren. Wir haben 73.962 Zahlungen in Verzug rückgewonnen und konnten so insgesamt 855.788 € einziehen. Wie schon in den vergangenen Monaten zu beobachten war, wurde in der Gerichtsvollzieherphase der größte Anteil des Bargelds eingezogen.

Der Dezember war ein stabiler Monat im Hinblick auf die Entwicklung der Investitionen in die einzelnen Produkte trotz derRückgänge im November. 16.511.772 € wurden im Dezember auf der gesamten Plattform investiert – ein Rückgang von 18,6 % gegenüber November. Es ist keine Überraschung, dass Go & Grow mit insgesamt 15.336.970 € den größten Anteil aller Investitionen (mit 93 %) verbucht. Portfolio-Manager verbucht mit Investitionen in Höhe von 659.364 € den zweitgrößten Anteil (3,9 %).

Zahlen zur Entwicklung der Investitionen in die einzelnen Produkte:

Go & Grow                    – 18,0 %

Portfolio-Manager         – 10,7 %

Portfolio Pro                  – 34,0 %

API                              – 23, 0 %

Kurz und knapp:

Auch wenn wir unseren Kreditvergaberekord im Dezember nicht brechen konnten, freuen wir uns schon sehr darauf, neue Rekorde im neuen Jahr aufzustellen. Die nachhaltigen Zahlen und das nachhaltige Wachstum im Jahr 2021 sind für uns noch mehr Grund, an großen Plänen für die Zukunft zu arbeiten.

Vielen Dank, dass Sie 2021 zu so einem fantastischen Jahr gemacht haben. Wir werden weiterhin die beste Onlineplattform zur Verwaltung Ihres Vermögens entwickeln, und wir werden Ihnen weiterhin jeden Monat die wichtigsten Statistiken der Bondora-Plattform bereitstellen.

Wenn Sie an diesen Statistikübersichten interessiert sind, erhalten Sie in unserem Blog wöchentlich detaillierte Analysen des Bondora-Markts. Im Laufe jeden Monats schauen wir uns z. B. folgende Zahlen genauer an:

  • Kreditvergaben
  • Inkasso- und Rückgewinnungsfälle
  • Entwicklung der Investitionen in die einzelnen Produkte

Halten Sie also Ausschau nach unseren Updates, um bei Ihrer Investitionsstrategie, Ihren Kreditportfolio-Prioritäten und vielem anderen bessere Entscheidungen treffen zu können.