Wussten Sie, dass die meisten CEOs ein Buch pro Woche lesen? Das muss nicht bedeuten, dass sie alle unfassbar gute Investoren sind, aber sie sind sich der Macht des häufigen Lesens und Lernens bewusst (und was es braucht, um ein Unternehmen zu führen).

Zum ersten Mal in der Geschichte leben wir in einer Zeit, in der jeder Zugang zu allen Büchern der Welt hat (oder zu einem sehr großen Teil davon!), und sie in wenigen Augenblicken herunterladen kann, ohne, dass eine physische Version davon notwendig ist. Vor nicht allzu langer Zeit hätten die meisten Bücherwürmer so etwas noch als Hirngespinst abgetan. Neben der Verbesserung des Selbst, welche Sie durch nicht-fiktionale Ratgeber erreichen können, können Sie einen Einblick in einige der größten Köpfe der Welt erhalten, Ihre eigene Kreativität fördern und von den Fehlern anderer lernen.

Investieren ist nicht kompliziert. Sie benutzen Ihr Geld, um mehr Geld zu verdienen. Wenn Sie investieren, verdienen Sie Zinseszinsen (Zinsen auf Zinsen, die Sie bereits erhalten haben). Diese haben einen unbestreitbaren Einfluss auf das Niveau Ihres künftigen Vermögens und Ihrer finanziellen Unabhängigkeit. Wie Sie diese Zinseszinsen erlangen können, oder in was Sie investieren, sind normalerweise die größten Wissensbarrieren für neue Investoren.

Auf dem Höhepunkt der Kryptowährungsblase Ende 2017 meldete CNBC, dass immer mehr Menschen Kredite aufnehmen, um Bitcoin zu kaufen. Autsch!

coindesk-bitcoin-price

Quelle: Coindesk

Glücklicherweise ist Spekulieren nicht gleich Investieren. Wir haben eine Liste von 3 Büchern zusammengestellt, von denen wir glauben, dass sie in die Leseliste von jedem Anleger gehören.

1. Der reichste Mann von Babylon – George S. Clason

George S. Clasons „Der reichste Mann von Babylon“ begann als eine Serie von Merkblättern, die eine Reihe von Parabeln in der antiken Stadt Babylon beschreiben. Die Geschichte beginnt mit Arkad, einem armen Händler aus einer Großfamilie, der die Hoffnung aufgegeben hat, jemals reich zu werden. Nachdem er sich von einem Geldverleiher namens Algamish beraten ließ, wurde er später der reichste Mann in Babylon. Hier sind die sieben Kernaussagen des Buches:

i) „Lassen Sie Ihren Geldbeutel dick werden“

Unabhängig Ihrer derzeitigen finanziellen Situation sollten Sie sich zuerst selbst bezahlen. Meistens bezahlen wir zuerst unsere Rechnungen und tätigen alle anderen Ausgaben, und falls wir gegen Ende des Monats noch etwas übrig haben, wird das Sparschwein damit gefüttert. Indem Sie zu allererst sich selbst mindestens 10 % Ihres Nettogehalts zahlen, priorisieren Sie psychologisch Ihre Ersparnisse und Investitionen. Ohne das werden Sie nicht in der Lage sein, „Ihr Gold zu vermehren„.

ii) „Kontrollieren Sie Ihre Ausgaben.“

Budget! Legen Sie eine neue Excel Datei an und listen Sie Ihr gesamtes Nettoeinkommen sowie Ihre verbindlichen und unverbindlichen Ausgaben auf. Wenn Sie mehr unverbindliche Ausgaben haben als verbindliche, sind das gute Neuigkeiten, denn dadurch haben Sie mehr Spielraum für Kürzungen. Es gibt einen Unterschied zwischen einer Hypothek von €1.000 pro Monat und €1.000, die Sie für verschiedene Abonnements ausgeben. Kontrollieren Sie Ihre Ausgaben, um Gelegenheitskäufe zu vermeiden.

iii) „Lassen Sie Ihr Gold sich vermehren“

Vorhin haben wir Zinseszinsen angesprochen. Wenn Sie Ihr Geld für sich arbeiten lassen, steigt Ihre Rendite im Laufe der Zeit immer weiter an. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie investieren sollten, lesen Sie „Die 3 besten Möglichkeiten 2018 zu investieren„.

iv) „Schützen Sie Ihre Schätze vor Verlust“

Investieren versus Spekulieren. Suchen Sie nach sicheren Anlagen mit angemessener Liquidität, die Ihren allgemeinen Zielen entsprechen. Wenn Sie sich unsicher sind, sollten Sie immer den Rat eines Finanzberaters einholen.

v) „Machen Sie aus Ihrer Behausung eine lohnende Investition“

Clason bekräftigt, wie wichtig es ist, ein eigenes Zuhause zu besitzen. Dies ist jedoch umstritten. Viele würden argumentieren, dass Ihr Haus weniger eine Investition, als vielmehr eine Belastung darstellt. Ihr eigenes Haus generiert kein Einkommen. Sie müssen Reparaturen, die Hypothek und eine hohe Kaution bezahlen, was anderweitig investiert werden könnte. Andererseits können Mietpreise auch teuer sein, abhängig davon, wo Sie auf der Welt leben.

vi) „Sichern Sie ein zukünftiges Einkommen“

Renteneinkommen. Viele vernachlässigen das Sparen für den Ruhestand, da es noch so weit weg zu sein scheint. Diese Denkweise kann dazu führen, dass Sie Ihre Lebensqualität im Ruhestand zum Beispiel durch Downsizing drastisch reduzieren müssen, und nicht mehr die Dinge bezahlen können, die Sie genießen. Mit dem Investieren in einkommensgenerierende Vermögenswerte können Sie sich auf die Zukunft vorbereiten und bequem weiterleben, wenn Sie in Rente gehen.

vii) „Steigern Sie Ihre Fähigkeit, zu verdienen.“

Investieren Sie in Ihre eigene Bildung und Entwicklung, egal ob Sie sich etwas selbst beibringen oder es im Rahmen einer formellen Bildung erlernen. Wenn Sie Ihre Qualifikation und Wissensbasis erweitern, erhöhen Sie Ihre Fähigkeit, Geld über mehrere Einkommensströme zu verdienen.

2. Trading in the Zone: Master the Market with Confidence, Discipline, and a Winning Attitude – Mark Douglas

Ein Buch, das für Trader sehr empfehlenswert ist. Es ist aber auch äußerst nützlich für jeden, der sich für einen Investor in anderen Anlageklassen hält (oder es werden will). Emotionale Entscheidungen sind wohl das Giftigste, was die Hoffnung eines Investors auf regelmäßige und respektable Renditen zerstört. Oft verleitet uns die Verlockung der 1000-fachen Rendite dazu, unsichere Anlageentscheidungen zu treffen, mit der Hoffnung, schnell reich zu werden. Wenn Sie immer noch daran glauben, dass etwas niemals auf 0 fallen kann, sehen Sie sich diesen Artikel von MarketWatch an.

Die besten Trader haben sich jahrelang mental darauf vorbereitet, trotz der Angst, Geld zu verlieren, mit Disziplin und Zuversicht zu handeln. Es ist eine emotionale Herausforderung, Ihr hart verdientes Geld in eine Aktie zu investieren, welche in der letzten Zeit nur an Wert verloren hat (Kaufe niedrig, verkaufe hoch …). Aber es ist noch schwieriger, die Aktie zu verkaufen, wenn sie in die Höhe schießt, weil Sie doch dem goldenen Kopfsteinpflaster zur vermeintlichen finanziellen Freiheit folgen wollen. Dieses Buch untersucht diese Herausforderungen und hilft Ihnen zu verstehen, wie Sie die erfolgreiche Mentalität entwickeln können, die für den Handel so wichtig ist.

Ein gängiges Sprichwort beim Trading lautet: „Verluste schnell begrenzen und Gewinne laufen lassen.“ Die größten Trader werden ihren vordefinierten Plan ohne Zögern ausführen, indem sie das Risiko akzeptieren und es angemessen verwalten. Ein Teil davon ist es, die volle Verantwortung für das Ergebnis zu übernehmen und dem Markt nicht die Schuld dafür zu geben, dass er sich in eine Richtung bewegt, die Ihren Geldbeutel nicht begünstigt. Die Lektionen in diesem Buch können auf jede Art des Investierens angewendet werden, mit zentralen Prinzipien des Risikomanagements, der Erwartung von Volatilität, eines im Voraus festgelegten Plans und dem Entschluss, dass Emotionen nicht die Entscheidungen für Sie treffen werden.

3. Rich Dad Poor Dad – Robert Kiyosaki

Robert Kiyosaki erzählt die Geschichte seiner zwei Väter – seinem armen Vater (dem leiblichen Vater) und seinem reichen Vater (dem Vater seines besten Freundes). Er sah zwei verschiedene Perspektiven, wie man wohlhabend wird, und lernte im Speziellen, wie man sein Geld für sich arbeiten lässt, anstatt zum Sklaven eines monatlichen Einkommens zu werden.

Kiyosaki predigt Investitionen in einkommensgenerierendes Vermögen, welches den Rest Ihres Lebens (und darüber hinaus) für Sie arbeitet und Ihnen mehr Geld einbringen wird. Die Vermögenswerte, auf die er Bezug nimmt, fallen in folgende Kategorien:

  1. Aktien
  2. Anleihen
  3. Einkommen schaffende Immobilien
  4. Unternehmensbeteiligungen
  5. Lizenzgebühren für geistiges Eigentum, z. B. Patente
  6. Alles andere, was Einkommen generiert und an Wert gewinnt

Er vertritt die Meinung, dass manche Menschen niemals Wohlstand produzieren werden, weil sie von der Angst erfüllt sind, Geld zu verlieren und niemals in grundlegende finanzielle Bildung investieren. Stattdessen werden sie zuerst Luxusartikel kaufen, und zwar mit Geld, das sie nicht haben. Die Reichen machen das Gegenteil – sie investieren zuerst und nutzen das Einkommen aus ihren Vermögenswerten, um später im Leben Luxusgüter zu kaufen.

„Eine person kann gut ausgebildet, beruflich erfolgreich aber finanziell ungebildet sein.“

Er ermutigt die Leser, ihren finanziellen IQ zu erweitern, indem man mehr über die vier Kernbereiche lernt: Buchhaltung, Investieren, Verständnis der Finanzmärkte und das damit verbundene Recht. Mit einem hohen finanziellen IQ können wir die Selbstzweifel überwinden, die uns oft daran hindern, unvorstellbare Dinge zu tun.

Was ist Ihr Lieblingsbuch zum Investieren? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen.