Die Neuvergabe von Krediten steigt auch den 6. Monat in Folge an

Markt und Preisgestaltung

Die Neuvergabe von Krediten läuft auch 2021 weiter! Im Juni belief sich das Neugeschäft auf 11.036.285 Eur – eine Wachstumsrate von 5,9 % gegenüber dem Monat Mai. Dies ist der sechste Monat in Folge, in dem die Zahlen für die Neuvergabe von Krediten bei Bondora immer noch steigen. Dieses konsequente Wachstum entspricht unserer Zukunftsvision mit einem Ziel von 1 Milliarde.

Die Neuvergabe von Krediten steigen sechs th Monate in Folge an.
Die Neuvergabe von Krediten steigen zum sechsten Monate in Folge an.

Länderaufteilung

Die Verteilung der neu vergebenen Krediten nach Ländern hat sich im Laufe des Monats nicht wesentlich verändert. Der Anteil der neu vergebenen Kredite in Estland lag bei 69,4 %, während sich der Anteil der finnischen Kredite auf 30,6 % belief. Die Zinssätze waren in beiden Ländern ebenfalls ähnlich, wenn auch etwas niedriger als im Vormonat; in Estland lagen sie bei 25,7 %, in Finnland 19,1 %.

Vergabe neuer Kredite nach Land - Juni 2021
Vergabe neuer Kredite nach Land – Juni 2021

In Estland kamen im Juni neue Rating-Kategorien für neu vergebene Kredite hinzu. Zum ersten Mal seit über einem Jahr wurden in diesem Monat AA- und A-Ratings vergeben, die sich auf 537.701 EUR bzw. auf 805.481 EUR beliefen. Dadurch verringerte sich der prozentuale Anteil der neu vergebenen Kredite in Estland in den übrigen Ratingkategorien. Eine weitere Besonderheit ist, dass die Zahl der neu vergebenen Kredite mit einem C-Rating der Zahl der neu vergebenen Kredite mit einem B-Rating fast gleich ist, beide hatten in diesem Monat einen Anteil von 17,2 % an allen neu vergebenen Krediten.

In Finnland wurden weiterhin Kredite mit D-Rating vergeben, diese beliefen sich in diesem Monat auf 3.152.306 EUR und der Zinssatz war mit 19,1 % fast gleich wie im Monat Mai.

Vergabe neuer Kredite nach Rating/Land - Juni 2021
Vergabe neuer Kredite nach Rating/Land – Juni 2021

Kreditsummen

Der durchschnittliche Kreditbetrag für neu vergebene Kredite in Finnland sank den dritten Monat in Folge – diesmal um 8,4 % auf 2.438 EUR. Nach einem Anstieg im Mai sind neu vergebenen Kredite in Estland in diesem Monat mit 2,6 % auf einen Durchschnittsbetrag von 2.744 EUR leicht zurückgegangen.

Durchschnittlicher Kreditbetrag - Juni 2021
Durchschnittlicher Kreditbetrag – Juni 2021

Kreditlaufzeiten

Nachdem die Kreditlaufzeit im Mai auf 55 Monate gesunken war, zeigen die Zahlen für Juni, dass Dauer der neu vergebenen Kredite in Estland bei 56 Monaten liegt. Dies ist derselbe Durchschnitt, der für diese Kredite seit vielen Monaten zutrifft. Die neu vergebenen Kredite in Finnland hatten im Durchschnitt eine etwas kürzere Laufzeit von 55 Monaten gegenüber 56 Monaten im Mai.

Laufzeit der Kredite - Juni 2021
Laufzeit der Kredite – Juni 2021

Die Dauer der neu vergebenen Kredite in Estland war fast genauso wie im Mai verteilt. Neu vergebene Kredite mit einer Laufzeit von 60 Monaten hatten einen Anteil von 78,5 % am Neugeschäft gegenüber 78,0 % vorher. Die zweithäufigste Kreditlaufzeit in Estland war 24 Monate, was 5,5 % der neu vergebenen Kredite in diesem Land ausmachte, gegenüber 4,9 % im Mai.

In Finnland lag der Anteil der Kredite mit einer Laufzeit von 60 Monaten bei 73,9 %, das entspricht einem Rückgang von 7,3 % gegenüber dem Vormonat. Auf der anderen Seite war eine Tendenz zu Krediten mit kürzerer Laufzeit zu verzeichnen, so z.B. machten 6-Monats-Kredite im Juni 7,3 % des finnischen Kreditvolumens aus, im Mai waren es 5,2 %.

Anzahl der Darlehen in den einzelnen Laufzeiten - Juni 2021
Anzahl der Darlehen in den einzelnen Laufzeiten – Juni 2021

Durchschnittsalter

Erneut blieb das Durchschnittsalter der estnischen Kreditnehmer bei 37 Jahren, während die finnischen Kreditnehmer im dritten Monat in Folge im Durchschnitt 45 Jahre alt waren.

Durchschnittliches Alter - Juni 2021
Durchschnittliches Alter – Juni 2021

Einkommen

Das Durchschnittseinkommen der Kreditnehmer in Estland stieg um 55,1 % auf 2.268 EUR. Dies ist ein gutes Zeichen dafür, dass sich die Einkommen in Estland nach einem langsamen Start in das Jahr 2021 erholen und steigen. Währenddessen sank das Einkommen der finnischen Kreditnehmer um 11,5 % auf durchschnittlich 3.038 EUR.

Durchschnittliches Nettoeinkommen - Juni 2021
Durchschnittliches Nettoeinkommen – Juni 2021

Bildungsniveau

Es gab einen Rückgang bei den finnischen Kreditnehmern mit Abitur, ihr Anteil fiel von 125 Kreditnehmern im Vormonat auf 121 Kreditnehmer in diesem Monat, das entspricht nun nur noch 9,4 % aller r neu vergebenen Kredite in Finnland. Die meisten finnischen Kreditnehmer haben die Berufsschule besucht, 52,5 % der Kreditnehmer des Landes haben dieses Bildungsniveau erreicht. Bei den estnischen Kreditnehmern gab es unterdessen einen leichten Anstieg der Kreditnehmer mit Hochschulbildung auf einen Anteil von 41,7 % der Kreditnehmer im Land. Darauf folgt der Berufsschulabschluss, den wiederum 23,0 % der estnischen Kreditnehmer erreicht hatten.

Bildungsstand - Juni 2021
Bildungsstand – Juni 2021

Beschäftigungsdauer

Die Beschäftigungsstatistik der Kreditnehmer war im Juni fast identisch wie im Mai. Die Zahl der Kreditnehmer, die länger als 5 Jahre beschäftigt sind, stieg leicht an und lag in diesem Monat bei 33,0 % aller Kreditnehmer im Vergleich zu 34,0 % im Vormonat. Ein ähnlicher Rückgang von 0,5 % war bei den Kreditnehmern zu verzeichnen, die bis zu 5 Jahre beschäftigt waren. Rentner sind bei den Kreditnehmern mit einem Anteil von 6,9 % aller Kreditnehmer von Bondora im Juni immer noch am wenigsten häufig vertreten.

Beschäftigung - Juni 2021
Beschäftigung – Juni 2021

Wohnstatus

Der Anteil der estnischen Kreditnehmer, die Wohneigentum besitzen, war in diesem Monat geringer und lag bei 40,3 % gegenüber 44,1 % im Mai. Derselbe Trend war in Finnland zu beobachten, wo die Kreditnehmer zwar immer noch am ehesten Besitzer von Eigenheimen waren, allerdings mit einem geringeren Anteil von 43,9 %. Dies ist ein Rückgang von 2,0 % gegenüber Mai.

Wohneigentum - Juni 2021
Wohneigentum – Juni 2021

Verifizierungsstatus

Bondora erreichte eine Verifizierungsrate von 100,0 % für finnische Kreditnehmer, was dort im Vormonat schon fast erreicht worden war. Auf der anderen Seite ging die Verifizierungsrate in Estland um 1,0 % auf eine Rate von 95,7 % zurück.

Verifizierungsstatus - Juni 2021
Verifizierungsstatus – Juni 2021

Die Neuvergabe von Krediten steigt weiter an

Nachdem im Mai bereits die 10-Millionen-Euro-Grenze überschritten wurde, übertraf Bondora sich im Juni mit 11.036.285 Euro selbst, dieser Monat war damit ein weiterer großartiger Monat für die Neuvergabe von Krediten bei Bondora. Dieses Wachstum wurde zum Teil durch die Neuvergabe von Krediten in den estnischen AA- und A-Rating-Kategorien angeführt, in denen seit über einem Jahr keine Kredite mehr vergeben worden waren. Mit diesen neuen Rating-Kategorien deuten alle Anzeichen auf ein noch größeres Wachstum für die Neuvergabe von Krediten bei Bondora in den kommenden Monaten hin.

Erfahren Sie hier mehr über die verschiedenen Anlagemöglichkeiten, die Bondora Ihnen bietet.