Mit diesen 10 Büchern ändert sich garantiert Ihre Einstellung zum Geld

Finanztipps

Bücher sind nach wie vor eine der besten Möglichkeiten, sich in einem bestimmten Bereich umfassend zu informieren. Und jeder sieht die Themen Geld, Einnahmen und Ausgaben, Sparen, Budgetieren und Investieren ein bisschen anders. Bücher können eine hervorragende Informationsquelle für alle sein, die mehr über persönliche Finanzen und Geldmanagement erfahren möchten. Aber bei der überwältigenden Fülle an Büchern, die versuchen, einen völlig neuen Blick aufs Thema Geld zu bieten, kann es schwierig sein, den Überblick zu behalten und das passende Buch auszuwählen. In diesem Artikel finden Sie eine Liste der einflussreichsten Bücher, die Ihren Blick auf dieses Thema ganz sicher ändern werden. Sie werden außerdem erfahren, worum es in den Büchern geht und welche Tipps und Ratschläge vermittelt werden.

Mit den richtigen Büchern sind Sie immer umfassend informiert.
Mit den richtigen Büchern sind Sie immer umfassend informiert.

10. J.L. Collins: Der einfache Weg zum Reichtum. Ihr Schlüssel zu finanzieller Unabhängigkeit und einem reichen, freien Leben.

Das Buch Der einfache Weg zum Reichtum basiert auf einer Reihe von Lektionen, die der Familienvater und Autor J.L. Collins seiner Tochter mit auf den Weg gegeben hat, wobei der Schwerpunkt auf der Macht des Geldes als Werkzeug lag. In diesem Buch geht Collins Themen aus dem echten Leben an, wie man häufige Fehler vermeidet, wie man am besten vorgeht, um Wohlstand aufzubauen und er teilt auch einige seiner Meinungen und Strategien, wie man sein Geld sinnvoll einsetzen kann. Sein Schreibstil ist leicht, verständlich und durchaus auch humorvoll, sodass dieses Buch perfekt für alle ist, die lieber mehr über Geldkonzepte als über die zugrundeliegenden Statistiken erfahren möchten.

9. Dave Ramsey: The Total Money Makeover: A Proven Plan for Financial Fitness

Dave Ramsey ist ein amerikanischer Autor und Moderator von Radiosendungen zum Thema persönliche Finanzen. In The Total Money Makeover räumt Ramsey mit einigen weit verbreiteten Mythen im Hinblick auf Geld auf und zeigt seinen Lesern, wie sie sich effektiv aus dem Würgegriff von Schulden und Budgets befreien können. In seinem Buch nennt er die sieben sogenannten Baby-Schritte, die mit dem Aufbau eines Notfallfonds beginnen und mit dem Aufbau von Wohlstand sowie einer großzügigen Haltung anderen gegenüber endet.

8. Vicki Robin und Joe Dominguez: Mehr Geld für mehr Leben. Wie Sie in neun Schritten Ihre Beziehung zum Finanziellen ändern – und unabhängig werden

Mehr Geld für mehr Leben spricht Menschen unabhängig von Alter und Einkommen an. In diesem Buch geht es um die frühen und späteren Phasen der Erstellung eines Finanzplans und es eignet sich für alle, die sich mit diesem Thema auseinandersetzen – vom Berufsanfänger bis hin zu Menschen, die kurz vor dem Ruhestand stehen. In diesem Buch werden darüber hinaus auch eher ungewöhnliche Themen wie Achtsamkeit im Umfang mit Geld, mehr Ordnung im täglichen Leben sowie die Frage, wie man Geld sparen und gleichzeitig umweltbewusst leben kann, behandelt.

7. Tonya B. Rapley: The Money Manual: A Practical Money Guide to Help You Succeed on Your Financial Journey

The Money Manual ist ein Buch mit dem eindeutigen Ziel, Sie beim Erreichen finanzieller Sicherheit zu unterstützen. Die Leser dieses Buches erwartet eine übersichtliche Anleitung mit unter anderem folgenden Themen: das Umgehen von Schulden, die Beherrschung finanzieller Grundlagen sowie die Formulierung und Verwaltung von Finanzzielen.

Manchmal geht es bei finanziellen Entscheidungen um mehr als nur um Zahlen.
Manchmal geht es bei finanziellen Entscheidungen um mehr als nur um Zahlen.

6. David Bach: Automatisch Millionär: Die bombensichere Anleitung, steinreich zu werden

David Bach, Autor von Bestseller-Finanzratgebern, Motivationsredner und Fernsehstar, teilt einige radikale Ideen, die die Standards der persönlichen Finanzen auf den Kopf stellen. Im absoluten Kontrast zur herkömmlichen Herangehensweise an den Umgang mit Geld stellt Bach die Theorie auf, dass man kein Budget, keine Willensstärke, nur wenig Geld und nicht einmal unbedingt Interesse an Geld benötigt, um finanziell erfolgreich zu sein. In diesem Buch wird ein System vorgestellt, mit dem jeder finanziell erfolgreich sein kann. Es geht auch um die Geschichte eines ganz normalen amerikanischen Paares, das es geschafft hat, Eigentümer zwei Häuser zu sein, über eine Notreserve zu verfügen und schon in jüngeren Jahren in Rente zu gehen.

5. Chelsea Fagan: The Financial Diet: A Total Beginner’s Guide to Getting Good with Money

Chelsea Fagan schrieb The Financial Diet für alle, die keine Meinung zum Thema persönliche Finanzen haben. Das Buch richtet sich an eine Leserschaft, die mit finanziellen Herausforderungen konfrontiert ist, beispielsweise Menschen, die von einem Einstiegsgehalt leben müssen, zu viel Geld ausgeben oder mit steigenden Schulden zu kämpfen haben. The Financial Diet ist ideal für alle, die kein großes Interesse an persönlichen Finanzen haben oder bei diesem Thema relativ unerfahren sind, und zeigt Lesern, wie sie innerhalb eines Jahres einen besseren Umgang mit Geld lernen können. Darüber hinaus schreibt Chelsea Fagan über alltägliche Erfahrungen im Zusammenhang mit Geld, wie beispielsweise eher unangenehme Gespräche über Geld im Freundeskreis.

4.  George S. Clason: Der reichste Mann in Babylon

George Clason nimmt seine Leser mit auf eine Reise 4.000 Jahre zurück in die Zeit der alten Babylonier. Das ursprünglich 1926 veröffentlichte Buch enthält eine Sammlung an Gleichnissen aus dem alten Babylon, die den Lesern finanzielles Wissen vermitteln sollen. Auch wenn sich die Zeiten seit dem letzten Jahrhundert ganz sicher geändert haben – dieses Buch bleibt ein zeitloser Klassiker, genau wie die Lehren der Babylonier. Der reichste Mann in Babylon ist perfekt für alle, die Geschichte und Informationsvermittlung in einem unterhaltsameren und eher erzählerischen Format schätzen.

3. Morgan Housel: Über die Psychologie des Geldes. Zeitlose Lektionen über Reichtum, Gier und Glück

Wie schon der Titel nahelegt, ist Über die Psychologie des Geldes ein Buch, das auf die Bedeutung der Psychologie beim Treffen finanzieller Entscheidungen näher eingeht. Bei den meisten Ratschlägen für die Finanzverwaltung liegt der Fokus auf dem Sammeln mathematischer Informationen sowie Kenntnissen, um kluge finanzielle Entscheidungen zu fällen. In 19 Kurzgeschichten erzählt Morgan Housel von den ungewöhnlichen Ansätzen, wie Menschen über Geld denken. So werden die Leser dabei unterstützt, ihre Emotionen besser zu kontrollieren und mehr im Hinblick auf ihre eigenen finanziellen Entscheidungen zu verstehen.

Es ist äußerst wichtig, Kindern den Wert des Geldes zu erklären.
Es ist äußerst wichtig, Kindern den Wert des Geldes zu erklären.

2. Robert T. Kiyosaki: Rich Dad Poor Dad

Rich Dad Poor Dad ist mit über 40 Millionen verkauften Exemplaren weltweit eines der beliebtesten Bücher zum Thema persönliche Finanzen. Dieses Buch ist deswegen einzigartig, da es Eltern dabei unterstützt, ihren Kindern das Thema Geld näherzubringen – ein wichtiges Thema, das nur zu oft übersehen wird. Rich Dad Poor Dad steckt voller praktischer Ratschläge zu finanziellen Themen, die Eltern ihren Kindern vermitteln und auch selbst befolgen können.

1. Napoleon Hill: Think and Grow Rich

Die 13 Schritte zum Reichtum, die Napoleon Hill in seinem Buch Think and Grow Rich beschreibt, sind das Ergebnis von mehr als 500 Interviews mit den erfolgreichsten Persönlichkeiten der Geschichte wie Frank Winfield Woolworth, John Rockefeller, J.P. Morgan und einem Dreigespann US-amerikanischer Präsidenten. Think and Grow Rich ist ein Mix aus durchdachten Finanzlektionen, fundierten Ratschlägen sowie einer umfangreichen Darstellung enormer Leistungen – ein spannendes Buch, nach dessen Lektüre Sie sicherlich größer denken und erfolgreicher sein werden.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie ihn gern interessierten Freunden und Bekannten empfehlen.