Ein erster Blick auf die Portfolio-Performance im 1. Quartal 2022

Markt und Preisgestaltung

Nachdem das 1. Quartal 2022 hinter uns liegt, können wir einen ersten Blick auf die Portfolio-Performance werfen. Wir sehen, dass es einen soliden Start hingelegt hat. Die jährlichen Renditen für alle drei Märkte liegen über den Zielvorgaben. Auch die vierteljährlichen Renditen für 2021 sind gegenüber dem letzten Monat deutlich gestiegen. Lesen Sie nachfolgend mehr dazu:

Ein erster Blick auf die Portfolio-Performance für das 1. Quartal 2022
Ein erster Blick auf die Portfolio-Performance für das 1. Quartal 2022

Jährliche Performance

Wie bereits im letzten Monat zu beobachten war, waren die Kreditvergaben im Jahr 2020 weiterhin leicht rückläufig, in diesem Monat um 0,1 %. Trotz des Rückgangs wird der Zielwert aber um 3,1 % überschritten. Das estnische Portfolio übertrifft seinen Zielwert um 8,5 % und ist zum großen Teil für die Gesamtperformance von 2020 verantwortlich.

Die jährliche Rendite für 2021 liegt mit 5,7 % weiterhin über dem Zielwert und ist gegenüber dem Vormonat um 0,1 % gestiegen. Und auch die jährliche Portfolio-Performance für das Jahr 2022 sieht gut aus. Die tatsächliche Rendite von 11,2 % liegt um 1,5 % über dem Zielwert. Und alle drei Märkte übertreffen ihre Zielwerte – Estland um 1 %, Finnland um 2,3 % und Spanien um 1,6 %.

Jährliche Performance – März 2022 (Klicken Sie auf das Bild, um alle Angaben zu sehen)

Vierteljährliche Performance

Das 1. Quartal 2022 liegt mit 1 % über dem Zielwert von 10,6 %. Dies ist ein gutes Zeichen für den Rest des Jahres. Nachfolgend ist ein kurzer Überblick darüber aufgeführt, wie sich die Renditen für alle vier Quartale des Jahres 2021 im März im Vergleich zu Februar entwickelt haben:

  • 1. Quartal 2021: +1,6 %
  • 2. Quartal 2021: +3,0 %
  • 3. Quartal 2021: +3,0 %
  • 4. Quartal 2021: +3,4 %

Die vierteljährlichen Renditen sind gegenüber dem letzten Monat sprunghaft angestiegen, wobei das 4. Quartal 2021 am stärksten zugelegt hat. Alle 4 Quartale, einschließlich das 1. Quartal 2022, haben ihre Zielwerte überschritten. Die höchste Rendite der letzten Jahre weist nach wie vor das 3. Quartal 2020 auf. Seine tatsächliche Rendite liegt bei 27,2 % im Vergleich zum Zielwert von 12,5 %.

Vierteljährliche Performance – März 2022 (Klicken Sie auf das Bild, um alle Angaben zu sehen)

Finnland

Die Performance des finnischen Portfolios übertrifft weiterhin die Erwartungen. Die letzten 5 Quartale liegen alle über dem Zielwert. Im März konnten B-, C- und D-bewertete Risikokategorien für das 4. Quartal 2021 zulegen. C-bewertete Kredite schneiden nach wie vor am besten ab und übertreffen ihr Ziel um 1,2 % – das sind 2,4 % weniger als im letzten Monat. Es scheint, dass der starke Wachstumsschub nachgelassen hat, sich aber langsam fortsetzt. Im 1. Quartal 2022 weisen C-bewertete Kredite die höchste Performance auf (11,3 %), gefolgt von D-bewerteten Krediten (9,1 %) und B-bewerteten Krediten (7,8 %).

Finnische Portfolio-Performance – März 2022 (Klicken Sie auf das Bild, um alle Angaben zu sehen)

Estland

Auch das estnische Portfolio bietet keinen Grund zur Sorge. Im Zeitraum 3. Quartal 2020 bis 4. Quartal 2021 liegen alle Risikokategorien weit über ihren Zielwerten. Der erste Blick auf das Portfolio vom 1. Quartal 2022 zeigt, dass 4 der 6 Risikokategorien ihre Zielwerte übertreffen, nur A (-0,4 %) und B (-0,3 %) liegen leicht darunter. Die im 4. Quartal 2021 wieder eingeführte HR-bewertete Risikokategorie weist weiterhin die höchste Performance auf (40,8 % im Vergleich zu 5,0 %).

Estnische Portfolio-Performance – März 2022 (Klicken Sie auf das Bild, um alle Angaben zu sehen)

Spanien

Das 1. Quartal 2022 liegt um 2,3 % über dem Ziel, sodass wir uns über einen positiven Start ins Jahr freuen können. Wir vergeben in Spanien nach wie vor nur C-bewertete Kredite. Das 3. und 4. Quartal 2021 liegt noch immer über den Zielwerten.

Das 4. Quartal 2021 legte im Vergleich zu Februar um 0,7 % und das 3. Quartal 2021 um 2,4 % zu.

Die HR-bewertete Risikokategorie im 3. Quartal fiel erneut deutlich von 3,0 % auf -0,4 %, liegt aber weiterhin über dem Zielwert von -16,6 %. Grund für den negativen Zielwert ist das Aussetzen von Kreditvergaben auf dem spanischen Markt für den Großteil des Jahres 2021.

Spanische Portfolio-Performance – März 2022 (Klicken Sie auf das Bild, um alle Angaben zu sehen)

Fazit

Der erste Blick auf die Portfolio-Performance des 1. Quartals 2022 zeigt einen positiven Jahresbeginn. Die vierteljährlichen Renditen stiegen sprunghaft an, wobei das 4. Quartal 2021 das größte Wachstum verzeichnen konnte. Alle 4 Quartale, einschließlich das 1. Quartal 2022, haben ihre Zielwerte überschritten. Die jährlichen Renditen für alle drei Märkte liegen über den Zielvorgaben. Alle drei Länder zeigen eine gute Performance, wobei vor allem die Portfolios von Spanien und Finnland eine beeindruckende Dynamik aufweisen.