Ein weiterer Monat mit steigenden Kreditvergaben bei Bondora 🚀

Markt und Preisgestaltung

Im Dezember ließ sich ein weiteres Mal eine Zunahme bei den Bondora-Kreditvergaben beobachten. Sie summierten sich auf 7.043.525 € und stiegen damit seit November um 7,8 %. Nachdem der finnische Markt einen Monat zuvor wieder für Kreditvergaben geöffnet wurde, kam es hier im Dezember zu einem massiven Wachstum.

Wachstum voraus! Die Bondora-Kreditvergaben stiegen im Dezember um 7,8 % auf einen Gesamtwert von 7.043.525 € an.
Wachstum voraus! Die Bondora-Kreditvergaben stiegen im Dezember um 7,8 % auf einen Gesamtwert von 7.043.525 € an.

Die finnischen Kreditvergaben beliefen sich auf 237.178 €, was 3,4 % aller Bondora-Kreditvergaben ausmachte. Dies ist eine beeindruckende Wachstumsrate, da der Anteil im November nur 0,4 % betrug. Genau genommen sprechen wir hier von einer Wachstumsrate in Höhe von 907,3 %! Die estnischen Kreditvergaben stiegen ebenfalls, und zwar um 4,6 % auf 6.806.347 €.

Kreditvergaben nach Land – Dezember 2020
Kreditvergaben nach Land – Dezember 2020

Nach der EinfĂĽhrung von finnischen Krediten mit C-Bewertung im November stiegen die Kredite mit D-Bewertung im Dezember wieder. Sie beliefen sich auf 118.588 â‚¬ mit einem Zinssatz von 18,8 %. Die oben genannten finnischen Kredite mit C-Bewertung stiegen ebenfalls deutlich an: von 23.547 â‚¬ auf 118.590 â‚¬.

Im Dezember wurden in Estland mehr Kredite mit C-Bewertung und weniger mit B-Bewertung vergeben. Der Anteil der Vergaben von Krediten mit C-Bewertung betrug 32,2 % und stieg damit um 6,8 %. Auf der anderen Seite sanken die Kredite mit B-Bewertung um 9,5 % auf 2.471.117 €, sodass sie einen Anteil von 35,1 % an allen Vergaben hatten. Die Zinssätze blieben stabil, stiegen aber bei Krediten mit D-, E- und F-Bewertung leicht an.

Kreditvergaben nach Bewertung/Land – Dezember 2020
Kreditvergaben nach Bewertung/Land – Dezember 2020

Kreditbeträge und Laufzeiten

Da Bondora mehr Kreditvergaben aus Finnland zuließ, stieg der durchschnittliche Kreditbetrag in diesem Land deutlich an, und zwar von 1.681 € auf 3.162 € in nur einem Monat. Dagegen sanken die durchschnittlichen estnischen Kreditbeträge um 4,8 % auf 2.839 €, lagen damit aber immer noch über dem durchschnittlichen Kreditbetrag von Oktober.

Durchschnittlicher Kreditbetrag – Dezember 2020
Durchschnittlicher Kreditbetrag – Dezember 2020

Den dritten Monat in Folge lag die durchschnittliche Laufzeit estnischer Kredite bei 56 Monaten. Bei den finnischen Krediten kam es zu einer längeren durchschnittlichen Laufzeit, sie stieg von 47 Monaten auf 58 Monate, ein deutlicher Anstieg angesichts der bisherigen Zahlen.

Kreditlaufzeit – Dezember 2020
Kreditlaufzeit – Dezember 2020

Die finnischen Kredite wiesen im Durchschnitt eine so hohe Laufzeit auf, da alle bis auf fünf mit einer Laufzeit von 60 Monaten abgeschlossen wurden. Bei allen Laufzeiten der estnischen Kredite kam es zu einer Zunahme, außer bei den 24- und 42-monatigen Laufzeiten, die etwas niedriger waren. 60-monatige Laufzeiten machen immer noch den Großteil der estnischen Kredite aus, nämlich genau wie im Vormonat 77,1 %.

Kredite nach Laufzeit – Dezember 2020
Kredite nach Laufzeit – Dezember 2020

Durchschnittsalter

Die estnischen Kreditnehmer waren im Durchschnitt genauso alt wie im Vormonat (37 Jahre). Finnische Kreditnehmer sind mit einem Durchschnittsalter von 47 Jahren immer noch deutlich älter als estnische Kreditnehmer, auch wenn diese Zahl von durchschnittlich 49 Jahren im letzten Monat gesunken ist.

Durchschnittsalter – Dezember 2020
Durchschnittsalter – Dezember 2020

Einkommen

Nach zwei aufeinanderfolgenden Monaten, in denen das Einkommen der estnischen Kreditnehmer gestiegen waren, sank ihr durchschnittliches Einkommen auf 1.536 €, ein Rückgang von 32,0 % gegenüber November unten den Durchschnittswert von Oktober (1.648 €). Mit einem Durchschnittseinkommen von 3.825 € verdienten die finnischen Kreditnehmer 15,6 % mehr als im Vormonat.

Durchschnittliches Nettoeinkommen – Dezember 2020
Durchschnittliches Nettoeinkommen – Dezember 2020

Bildungsabschluss

Das Bildungsniveau der estnischen Kreditnehmer blieb wie im Vormonat. Der Hochschulabschluss ist bei estnischen Kreditnehmern immer noch am weitesten verbreitet (41,1 %), während 24,9 % eine Berufsschulausbildung haben. Bei finnischen Kreditnehmern waren diesen Monat mehr vertreten, die eine Berufsschulausbildung haben (36) als jene mit Universitätsabschluss (25).

Bildungsabschlüsse – Dezember 2020
Bildungsabschlüsse – Dezember 2020

Beschäftigungsdauer

Ähnlich wie bei den Bildungsabschlüssen lag die Beschäftigungsstatistik für Bondora-Kreditnehmer auf dem Niveau vom November. Der Anteil der Kreditnehmer, die sich seit bis zu 5 Jahren in einem Arbeitsverhältnis befanden, stieg geringfügig um 0,1 % auf 37,1 %. Es gab außerdem einen kleinen Rückgang um 0,5 % bei den Kreditnehmern, die länger als 5 Jahre beschäftigt waren (insgesamt 746). Diese Entwicklungen sind jedoch zu vernachlässigen, sodass der allgemeine Trend bei der Beschäftigungsdauer der Kreditnehmer stabil bleibt.

Beschäftigungsdauer – Dezember 2020
Beschäftigungsdauer – Dezember 2020

Wohnstatus

Im Dezember lebten genauso viele estnische Kreditnehmer bei ihren Eltern wie im November (375). Hier stieg die Zahl der Eigenheimbesitzer um 1,8 % auf 1.049 Kreditnehmer, was einem Anteil von 43,8 % aller estnischen Kreditnehmer entsprach. Auch der Anteil der Mieter stieg und belief sich auf 21,3 % aller estnischen Kreditnehmer im Vergleich zu 19,7 % im Vormonat. Bei den finnischen Kreditnehmern gab es einen Trend in Richtung Eigenheim (62,7 %), gefolgt von Wohnen zur Miete (26,7 %).

Wohnstatus – Dezember 2020
Wohnstatus – Dezember 2020

Verifizierungsstatus

Erneut konnten alle Bondora-Kreditnehmer aus Finnland verifiziert werden (75). Die Verifizierungsrate bei estnischen Kreditnehmern fiel im Dezember leicht von 98,3 % auf 97,4 %.

Verifizierungsstatus – Dezember 2020
Verifizierungsstatus – Dezember 2020

Gute Aussichten für nächstes Jahr

Die Anzahl der Bondora-Kreditvergaben wuchs erneut und ĂĽberstieg 7 Millionen Euro. Ein leichter doch beeindruckter Anstieg der Kreditvergaben war in Finnland zu verzeichnen. Dennoch machen Kredite aus Estland weiterhin den GroĂźteil der Kredite aus. Im Dezember sank der durchschnittliche Betrag zwar, aber die Anzahl der Kreditvergaben stieg. Diese Zahlen sind ein gutes Omen fĂĽr ein neues Jahr mit Kreditvergaben von Bondora.

Erfahren Sie hier mehr über die verschiedenen Anlagemöglichkeiten, die Bondora Ihnen bietet.