Eine Zusammenfassung von unseren Videos im November 2020

Bondora video

Der November Monat war reich an Finanztipps. Wir haben darüber gesprochen, ob Ersparnisse Sie reich machen können, Notfallgeld, Investitionsfehler von Anfängern und Black Friday. Schauen Sie sich bitte unten die Einzelheiten an.

Können Sie mit einem Sparkonto reich werden? – Bondora

Reich zu werden ist ein finanzielles Ziel für nahezu jeden. Aber können Sie dies mit einem Sparkonto bei Ihrer Bank erreichen?

Es ist wahrscheinlich, dass Sie irgendwann ein Sparkonto angelegt haben. Die Kontoeröffnung ist problemlos, man kann schnell Geld einzahlen und Geld abheben, wann immer man möchte. Aber der Nachteil eines Sparkontos ist klar der niedrige Zinssatz. Derzeit kann man froh sein, wenn man eine Rendite von mehr als 1,5 % erhält.

Auch wenn ein Bankkonto sehr bequem ist, zahlt man einen gewissen Preis, nämlich dass Ihr Geld sehr langsam wächst. Und wenn man die Inflationsrate mit berücksichtigt, wird Ihr Geld nicht wachsen, es wird einfach gleich bleiben – wodurch Sie nicht reich werden.

Glücklicherweise gibt es andere Möglichkeiten, mehr Geld zu verdienen. Durch die Investition in rentablere Vermögenswerte können Sie Ihr Geld effektiv für sich arbeiten lassen.

Wenn also Ihr Ziel ist, reich zu werden, suchen Sie nach Investitionsoptionen, mit denen Sie mehr verdienen können. Lesen Sie mehr zu diesem Thema in unserem Blog.

Die drei wichtigsten Dinge, die Sie über Rücklagen für Notfälle wissen müssen – Bondora

Wenn uns das Jahr 2020 etwas gelehrt hat, dann ist es das, dass man immer über eine Rücklage für Notfälle verfügen sollte. Hier sind die drei wichtigsten Dinge, die Sie dazu wissen müssen:

1. Es ist wirklich notwendig

Unabhängig von Ihrer finanziellen Situation ist es wichtig, dass Sie einen bestimmten Betrag für Notfälle beiseitelegen. Mit einer Rücklage für Notfälle sind schwierige Situationen für Sie finanziell weniger belastend. Ganz gleich, ob Sie Ihr Auto in die Werkstatt bringen müssen, Arztrechnungen bezahlen oder über ausreichend Geld verfügen müssen, wenn Sie auf Arbeitssuche sind.

2. Wie viel sollten Sie sparen?

Es liegt ganz bei Ihnen, wie viel Sie sparen möchten. Aber Sie sollten so viel Geld sparen, um die Ausgaben für 3 bis 6 Monate abdecken zu können. So sind Sie auf fast jeden Notfall besser vorbereitet.

3. Es ist einfacher, als man denkt

Wenn man dem ganzen Vorrang gibt, ist es viel einfacher als gedacht. Auch hier gilt das Motto: „Bezahle dich immer zuerst“. Sobald Sie Ihr Monatseinkommen erhalten, legen Sie sofort Geld für Ihre Rücklagen für Notfälle zurück. Dann wissen Sie, dass dies erledigt ist, und geben es nicht versehentlich aus. Außerdem ist es wirklich spannend zu sehen, wie Ihre Finanzen anwachsen. TIPP: Mit Go & Grow können Sie Ihren Zielbetrag festlegen und sehen, wie Sie mit jeder Zahlung und den Renditen näher an Ihr Ziel für die Rücklagen für Notfälle kommen.

6 Investment-Fehler von Einsteigern, die Sie vermeiden können – Bondora

Wenn Sie gerade erst mit dem Investieren begonnen haben, könnten Sie leicht in einige Fallen tappen und Fehler machen. Aber wir sind da, um Ihnen zu helfen. Wir haben sechs typische Anfängerfehler beim Investieren zusammengestellt, damit Sie es besser machen können.

1. Sie setzen alles auf eine Karte. Sie sollten Ihr Portfolio immer diversifizieren, um Risiken besser handhaben zu können.

2. Sie investieren alles, was sie haben. Gehen Sie lieber vorsichtig vor, während Sie mehr über das Investieren erfahren. Es macht vielleicht nicht so viel Spaß, aber es ist besser, als alles zu verlieren.

3. Sie haben keinen Plan. Sie müssen genau wissen, was Sie mit Ihrer Investition erreichen wollen, um auf dieses Ziel hinarbeiten zu können.

4. Sie investieren in etwas, das zu schön ist, um wahr zu sein. Informieren Sie sich gründlich. Wenn etwas zu schön ist, um wahr zu sein, ist es das normalerweise auch.

5. Sie sind der Meinung, sie werden schnell reich. Beim Investieren ist viel Zeit und Geduld gefragt, und die meisten werden nicht über Nacht zum Millionär.

6. Sie treffen übereilte Entscheidungen. In schwierigen Zeiten ist es einfach, sein ganzes Geld abheben zu wollen (erinnern Sie sich an März dieses Jahres?) Aber langfristig schaden Sie mit dieser Entscheidung Ihrer Investition. Lassen Sie sich lieber Zeit und denken Sie daran, dass Sie langfristig investieren.

Jetzt kennen Sie die sechs häufigsten Fehler von Investorneulingen und wissen, wie Sie sie vermeiden können. Wir hoffen, dass Sie mit diesen Tipps Ihre Chancen für den Aufbau Ihres Vermögens verbessern können.

Black Friday ist fast da – Bondora

Es ist wieder so weit – wie jedes Jahr. Black Friday rückt immer näher, und wir wissen, dass Sie auf der Suche nach den besten Angeboten sind. Aber ist es wirklich ein Schnäppchen, wenn Sie etwas kaufen, was Sie nicht wirklich benötigen?

Sonderangebote sollen uns dazu verleiten, Dinge zu kaufen, die wir nicht unbedingt benötigen. Und Black Friday ist die Mutter aller Sonderangebote und Aktionen. Und wenn Sie auf das neueste Gadget gewartet haben und einen Rabatt von 75 % am Black Friday erhalten können, ist das großartig.

Aber bevor Sie den neuen Fön oder eine Küchenmaschine kaufen, die Sie nie verwenden werden, oder das neueste Home-Entertainment-System, nur weil es im Angebot ist, denken Sie zweimal nach, bevor Sie den Artikel in den Einkaufswagen legen.

Investieren Sie lieber das Geld, das Sie für etwas Überflüssiges ausgegeben hätten. Sie können nicht nur Rendite auf Ihre Investition erhalten, sondern Sie werden sich auch gut fühlen, wenn Sie den Schnäppchen widerstehen konnten.

Fragen Sie sich einfach:

  • Möchte ich diesen Artikel wirklich haben?
  • Wie oft werde ich es verwenden?
  • Ist dies eine gute Investition?

Mit diesen drei Fragen als Richtlinie werden Sie sicher zu einem verantwortungsbewussten Einkäufer.

Eine Zusammenfassung unserer Videos

Und das war’s für diesen Monat. Abonnieren Sie unseren Kanal, um weitere Finanztipps zu erhalten. Investieren Sie weiter und bis bald.