Seit April gibt es deutlich weniger Sekundärmarkt-Transaktionen, aber sie könnten in naher Zukunft wieder verstärkt aufgenommen werden. Der Rückgang der Transaktionen hat sich gegenüber dem Vormonat halbiert und lag bei 14 % im Vergleich zu 29,5 % im Mai. Diese Zahlen sind vielversprechend und könnten ein baldiges positives Wachstum anzeigen.

Startet der Sekundärmarkt im kommenden Quartal durch?

Der geringere Rückgang ist auf eine bessere Rate der Portfolio-Manager-Aktivität (-21,5 %) als im Mai und einen starken Anstieg der API-Transaktionen (42 %) zurückzuführen. Der gesamte Geldwert der Sekundärmarkt-Transaktionen für Mai beträgt 530.378 €.

Sec. Market total volume - June 2020

Laufende Kredite

Im Juni stieg die Zahl der API-Transaktionen von 62.407 € im Mai auf 83.299 €. Dieser Anstieg von 33,4 % ist ein willkommener Sprung nach einem Rückgang um 40 % im Mai. Der größte Rückgang war bei manuellen Transaktionen zu verzeichnen – sie gingen um 118.295 € zurück. Bei Portfolio-Manager gab es hingegen nur einen Rückgang von 21,5 %– eine weitaus bessere Zahl als die 40,8 % im Mai. Insgesamt ging die Anzahl der Transaktionen im Juni um 5,3 % zurück, was im Vergleich zu 29,5 % im Mai deutlich besser ist.

Secondary Market current loans - June 2020

Überfällige Kredite

Nach dem signifikanten Anstieg der überfälligen Kredite in den letzten Monaten gibt es nun einen Rückgang von 38,7 % mit einem Wert von 35.583 €. Wie im Vormonat konnte die Mehrheit der Transaktionen mit überfälligen Krediten aus manuellen Transaktionen mit Abschlag verzeichnet werden, insgesamt 73,2 % der Kategorie.

Secondary Market overdue - June 2020

Ausgefallene Kredite

Im Gegensatz zum Rückgang von 36,6 % im Vormonat verzeichneten wir einen starken Anstieg der ausgefallenen Kredite, die mit einem Anstieg von 34,1 % fast auf das gleiche Niveau wie im April zurückgingen. Es gab 6,3 % mehr manuelle Transaktionen und sie machten auch 92,4 % aller ausgefallenen Kredite aus. Der Rest entfällt auf API-Transaktionen, bei denen es einen Rückgang von 6,3 % auf 2.019 € gab.

Secondary Market defaulted loans - June 2020

Immer noch Ruhe im Sekundärmarkt, aber für wie lange?

Der Juni ist der dritte Monat in Folge mit weniger Aktivitäten im Sekundärmarkt nach dem Boom im März. Es gab mehr Transaktionen mit überfälligen Krediten als mit ausgefallenen Krediten, entgegen dem Trend im ersten Quartal. Nach drei aufeinanderfolgenden Monaten mit einem Rückgang insgesamt freuen wir uns nun auf die Erholung des Marktes und einen Anstieg der Sekundärmarkt-Transaktionen.

Bedenken Sie immer, dass Investoren nicht versuchen sollten, durch den Kauf und Verkauf von Krediten auf dem Sekundärmarkt von Bondora höhere Renditen zu erwirtschaften.

Weitere Informationen zum Bondora-Sekundärmarkt erhalten Sie hier.