Nutzen Sie den Herbst für die Prüfung Ihrer Finanzen

Finanztipps

Langsam werden die Blätter bunt und die Tage allmählich kürzer. Ja, der Herbst ist in vollem Gange. Auch wenn es immer etwas traurig ist, wenn der Sommer vorbei ist, heißt das noch lange nicht, dass das Jahr zu Ende ist. Sie haben immer noch ausreichend Zeit, mit unseren fünf Vorschlägen Ihre Finanzen zu ordnen.

Nutzen Sie doch den Herbst, um Ihre finanzielle Lage zu prüfen.
Nutzen Sie doch den Herbst, um Ihre finanzielle Lage zu prüfen.

1. Planen Sie Zeit ein für Ihre Finanzen

Zwischen Ihrer Arbeit, der Familie, den sozialen Verpflichtungen und allen anderen Aufgaben, die tagtäglich anfallen, haben Sie vielleicht nicht ausreichend Zeit, um Ihre Finanzen zu sichten. Daher planen die meisten nicht die entsprechende Zeit pro Woche oder Monat ein, um in Ruhe ihre finanzielle Position zu analysieren, sei es Finanzplanung, Investitionen oder Schuldenmanagement.

Sie müssen zuerst eine Zeit festlegen, um diese wichtigen Überlegungen in Betracht zu ziehen. Nur dann können Sie fundierte Entscheidungen treffen, wenn es um Ihr finanzielles Leben geht.

2. Nutzen Sie die Technologie zu Ihrem Vorteil

Die Zeiten, in denen Sie Ihr Einkommen und die Ausgaben auf Papier abgleichen oder mit einem Taschenrechner Ihr monatliches Budget bestimmen, sind vorbei. In der heutigen digitalen Welt gibt es viele Apps und Software-Dienste, die den Umgang mit Ihren Finanzen erheblich vereinfachen.

Nachfolgend sind einige von ihnen aufgeführt:

  • Automatisierte Investitionsplattformen (z. B. Bondora Go & Grow)
  • Budgetierungs-Apps (z. B. Mint)
  • Spar-Apps (z. B. Acorns)
  • Challenger-Banken (z. B. Monzo)
  • Kreditverwaltungs-Dienste (z. B. Credit Karma)

Mit diesen Tools können Sie nicht nur Zeit sparen, sie sind auch gegenüber dem manuellen Budgetieren oder Investieren genauer und präziser. Probieren Sie doch einige dieser Lösungen aus oder finden Sie die Apps, die am besten für Sie funktionieren.

Mit Technologielösungen werden Ihre Finanzen automatisiert.
Mit Technologielösungen werden Ihre Finanzen automatisiert.

3. Ändern Sie Ihre Einstellung

Um finanziell erfolgreich sein zu können, müssen Sie in erster Linie davon überzeugt sein, dass dies nicht nur möglich, sondern gewiss ist. Anstatt sich auf mögliche Schwächen zu konzentrieren, ändern Sie Ihre Einstellung, um die vielen Möglichkeiten in Ihrem Leben zu erkennen. Denken Sie nicht nur über Geld nach, denken Sie an alles, was Ihr Leben bereichert und es schöner macht, von Ihren Kindern bis hin zu Ihren Beziehungen. Mit dieser Einstellungsänderung werden Sie die Fülle der Möglichkeiten viel eher erkennen, und Sie können sich einfacher mit Ihren Finanzen befassen.

Wenn Sie erkennen, dass Sie bereits alles Notwendige haben, ist dies eine großartige Möglichkeit, den Freuden des Lebens offen gegenüberzustehen. Ja, mehr zu haben scheint immer besser zu sein, aber wenn Sie nicht die schönen Dinge in Ihrem Leben sehen können, können Sie sie auch nicht wahrnehmen, wenn Sie doppelt so viel verdienen oder im Lotto gewinnen.

Wie Ayn Rand einmal sagte: „Geld ist nur ein Werkzeug. Es wird Sie dahin bringen, wo Sie hinwollen, aber Sie werden immer noch selbst steuern müssen.“

4. Überprüfen Sie Ihr Ausgabeverhalten mit Bank- und Kreditkarten

Prüfen Sie Ihre Ausgabegewohnheiten, um Problembereiche zu bestimmen.
Prüfen Sie Ihre Ausgabegewohnheiten, um Problembereiche zu bestimmen.

Während mit digitalen und mobilen Diensten das Banking viel einfacher wurde, hat dies auch dazu geführt, dass viele bestimmte Ausgaben übersehen. So kann es vorkommen, dass bei Einkäufen falsche Beträge in Rechnung gestellt werden, sei es absichtlich oder unabsichtlich. Früher war es viel üblicher, die Bankauszüge zu prüfen, falsche Beträge zu bestimmen und sie entsprechend korrigieren zu lassen. Die meisten nehmen sich jedoch heutzutage nicht mehr dafür die Zeit, und das kann teuer werden.

Ein weiterer Vorteil, Ihre Kontoauszüge zu überprüfen, ist es, wiederkehrende Zahlungen zu bestimmen, auf die Sie eigentlich auch verzichten könnten. Vielleicht geben Sie gern Geld für einen Streaming-Dienst aus, aber vielleicht müssen Sie nicht unbedingt das andere Abonnement weiter bezahlen, das Sie im vergangenen Jahr kaum genutzt haben.

5. Planen Sie rechtzeitig die Weihnachtsfeiertage

Weihnachten kann manchmal stressig sein. Vieles muss eingeplant werden, vom Weihnachtsessen bis hin zu Geschenken – die letzten zwei Monate des Jahres sind meistens am teuersten. Leider werden viele jedes Jahr aufs Neue überrascht und fühlen sich gezwungen, mehr Geld als nötig für Geschenke und andere Dinge für die Weihnachtszeit auszugeben.

Deswegen macht es Sinn, mit der Planung für die Feiertage rechtzeitig zu beginnen. Auf diese Weise können Sie bessere finanzielle Entscheidungen treffen und mehr darauf vorbereitet sein, Ihre Ausgaben zu begrenzen.

Nachfolgend sind einige Ideen aufgelistet, wie Sie dafür am besten vorgehen:

  • Verschenken Sie Selbstgemachtes – Jeder wird sich über liebevolle, selbstgemachte Geschenke von Ihnen freuen.
  • Kaufen Sie so früh wie möglich – Warten Sie nicht bis zur letzten Minute, um Ihren Weihnachtsbaum zu kaufen. Es wird meistens teurer.
  • Nutzen Sie Sonderangebote – Black Friday und Cyber Monday bieten häufig die besten Angebote des Jahres (aber denken Sie daran, verantwortungsvoll zu kaufen).
  • Denken Sie über günstigere Reisemöglichkeiten nach – Anstatt zum Familientreffen zu fliegen, könnten Sie stattdessen auch mit Bus oder Bahn anreisen.

Warten Sie nicht auf die nächste Jahreszeit, um Ihre Finanzen zu sortieren

Es gibt keine bessere Zeit, Ihre Finanzen zu sortieren, als gerade jetzt. Bevor Sie sich versehen, wird es schneien und Weihnachten vor der Tür stehen. Nehmen Sie sich doch jetzt die Zeit, Ihre Finanzen zu prüfen, Ihre Einstellung zu ändern und richtig zu planen. Diese Finanzanpassungen werden Ihr Leben in den kommenden Monaten sicherlich viel einfacher machen.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Klicken Sie hier, um mehr dazu zu lesen, wie Sie Ihre finanziellen Gewohnheiten ändern können.