Kreditvergaben bei Bondora haben sich im Oktober nahezu verdoppelt

Markt und Preisgestaltung

Im Oktober haben sich die Kreditvergaben fast verdoppelt! Es wurden Kredite in Höhe von 18.291.824 € vergeben, und damit ist der Oktober der zweite Monat in Folge, was das Wachstum von Kreditvergaben betrifft. Dieses Wachstum wurde angeführt durch den stabilen finnischen Markt und die fortgesetzte Wiedereinführung der spanischen Kredite.

Kreditvergaben bei Bondora haben sich im Oktober nahezu verdoppelt.
Kreditvergaben bei Bondora haben sich im Oktober nahezu verdoppelt.

Länderaufteilung

Im Vergleich zum September lagen die Kreditvergaben um 48,7 % höher, wodurch der Gesamtwert der Kreditvergaben auf 18.291.824 € anstieg. Finnische Kreditvergaben wiesen die höchste Wachstumsrate auf und stiegen um 92,5 % auf 9.039.151 €. Damit lag der Anteil finnischer Kreditvergaben im Vergleich zu 38,2 % im September bei 49,4 % aller Bondora-Kredite.

Estnische Kreditvergaben wuchsen um 21,5 %, allerdings fiel ihr Anteil der Kreditvergaben insgesamt um 11,3 % auf 50,5 %. Die Renditen waren jedoch in allen drei Kreditvergabeländern leicht rückläufig, wenn auch in relativ geringem Umfang.

Vergabe neuer Kredite nach Land – Oktober 2021
Vergabe neuer Kredite nach Land – Oktober 2021

Der Anteil finnischer Kreditvergaben an den Bondora-Kreditvergaben insgesamt war deutlich höher: 49,4 % aller Kreditvergaben auf der Plattform entfielen auf Finnland (38,2 % im September).

In Estland ging der Anteil B-bewerteter Kreditvergaben von 14 % im Vormonat auf 11,3 % im Oktober zurück. Außerdem wurden in Estland mehr Kredite mit AA- und A-Bewertung vergeben, allerdings war ihr Gesamtanteil bei der Neuvergabe weiterhin niedriger.

Kreditvergabe nach Bewertung/Land – Oktober 2021
Kreditvergabe nach Bewertung/Land – Oktober 2021

Kreditsummen

Nach einem Anstieg um 38 % auf 3.460 € im Vormonat sank die durchschnittliche Kreditsumme für estnische Kreditvergaben um 6,4 % auf 3.240 €. Spanische und finnische Kreditvergaben wuchsen um 24,3 % bzw. 8,9 %.

Durchschnittlicher Kreditbetrag – Oktober 2021
Durchschnittlicher Kreditbetrag – Oktober 2021

Kreditlaufzeiten

Bei den spanischen Kreditvergaben gab es die auffälligste Änderung hinsichtlich der Laufzeit. Diese belief sich im Durchschnitt auf 48 Monate im Oktober im Vergleich zu 58 Monaten im September. Die Laufzeit estnischer Kredite betrug im Durchschnitt 58 Monate, einen Monat länger als im September. Derselbe Trend ist auch für finnische Kreditvergaben zu beobachten, deren Laufzeit bei durchschnittlich 57 Monaten lag.

Kreditlaufzeit – Oktober 2021
Kreditlaufzeit – Oktober 2021

Estland hatte fast die gleiche Verteilung von Krediten nach Laufzeit. Eine Laufzeit von 60 Monaten ist nach wie vor bei estnischen Krediten am häufigsten und macht 80 % der Kreditvergaben im Land aus. In Finnland wurden sogar noch mehr Kredite mit einer Laufzeit von 60 Monaten vergeben (84 % aller Kreditvergaben in Finnland).

Anzahl der Kredite nach Laufzeit – Oktober 2021
Anzahl der Kredite nach Laufzeit – Oktober 2021

Durchschnittsalter

Das Durchschnittsalter spanischer Kreditnehmer lag bei 42 Jahren und damit zwei Jahre über dem Wert vom Vormonat. Estnische Kreditnehmer waren in diesem Monat ein Jahr älter und durchschnittlich 38 Jahre alt. Nur die finnischen Kreditnehmer waren in diesem Monat mit 43 Jahren im Durchschnitt etwas jünger.

Durchschnittsalter – Oktober 2021
Durchschnittsalter – Oktober 2021

Einkommen

Das Nettoeinkommen in Estland sprang deutlich um 92,4 % auf 3.175 €. Das Nettoeinkommen spanischer und finnischer Kreditnehmer hingegen war durchschnittlich niedriger. Spanische Kreditnehmer hatten im Durchschnitt ein monatliches Einkommen von 1.776 € (ein Rückgang um 15,4 %) und finnische Kreditnehmer verdienten durchschnittlich 2.899 € (ein Rückgang um 0,8 %).

Durchschnittliches Nettoeinkommen – Oktober 2021
Durchschnittliches Nettoeinkommen – Oktober 2021

Bildungsniveau

Die auffälligste Änderung betraf finnische Kreditnehmer mit Universitätsabschluss, die 30 % aller finnischen Kreditnehmer im Vergleich zu 25 % im September ausmachten. Die Zahl der Kreditnehmer mit Berufsschulabschluss sank um 4 %. Es gab einen leichten Anstieg bei der Verteilung estnischer Kreditnehmer mit einem Haupt- und Realschulabschluss. Im Gegensatz dazu gab es einen leichten Rückgang bei Kreditnehmern mit Abitur, von 42 % aller in Estland ansässigen Kreditnehmern auf 40 %.

Ausbildung – Oktober 2021
Ausbildung – Oktober 2021

Beschäftigungsdauer

Die Beschäftigungsdauer von Bondora-Kreditnehmern ist in diesem Monat leicht angestiegen. 1.997 Kreditnehmer waren für mehr als fünf Jahre fest angestellt. Sie machten 35 % aller Kreditnehmer bei Bondora im Vergleich zu 33 % im September aus. Jene mit einer Beschäftigungsdauer von bis zu fünf Jahren machten 29 % aller Kreditnehmer im Vergleich zu 31 % im September aus.

Beschäftigungsdauer – Oktober 2021
Beschäftigungsdauer – Oktober 2021

Wohnstatus

Die Zahl der Wohneigentümer in Finnland ging beträchtlich zurück, von 47 % im Vormonat auf 42 % im Oktober. Dagegen stieg die Zahl der Kreditnehmer, die zur Miete wohnen, in diesem Monat auf 41 % gegenüber 36 % im September. Bei estnischen Kreditnehmern gab es im Vergleich zum Vormonat keine nennenswerten Änderungen in Bezug auf den Wohnstatus.

Wohnstatus – Oktober 2021
Wohnstatus – Oktober 2021

Verifizierungsstatus

Für den zweiten Monat in Folge hatte sowohl Spanien als auch Finnland eine Verifizierungsrate von 100 % bei allen Kreditnehmern in diesen Ländern. Die Verifizierungsrate bei estnischen Kreditnehmern lag in diesem Monat bei 94,8 %, ein leichter Rückgang von 97,5 % im September. Damit verschob sich die Verifizierungsrate insgesamt von 98,6 % im Vormonat auf 97,5 %.

Verifizierungsstatus – Oktober 2021
Verifizierungsstatus – Oktober 2021

Fazit

Bei Bondora konnte ein Anstieg von 48,7 % bei den Kreditvergaben verzeichnet werden. Spanische Kreditvergaben setzen ihr langsames Comeback fort und könnten in den kommenden Monaten dazu beitragen, dass die Zahl der Kreditvergaben auf der Plattform weiter ansteigt. Die bemerkenswerteste statistische Änderung bei den Kreditnehmerdaten war ein 92,4-%-Anstieg des Nettoeinkommens estnischer Kreditnehmer.

Erfahren Sie hier mehr über die verschiedenen Anlagemöglichkeiten, die Bondora Ihnen bietet.