Rückgewinnungen haben im September weiter zugenommen

Schuldeneintreibung

Bondora konnte den 8. Monat in Folge die Anzahl erfolgreicher Rückgewinnungs- und Inkassofälle bei nicht zurückgezahlten Krediten erfolgreich erhöhen. Dieses kontinuierliche Wachstum zeigt, dass unsere Bemühungen für sichere Investitionen gut funktionieren. Letzten Monat konnten wir 64.890 erfolgreiche Rückgewinnungsfälle verzeichnen und damit ein Wachstum von 2,4 % im Vergleich zum August mit 63.355 Fällen.

Collection & Recovery rates are still climbing higher.
Die Anzahl erfolgreicher Rückgewinnungs- und Inkassofälle steigt weiter

In beinahe allen Kategorien gab es einen positiven Zuwachs außer bei den von uns selbst durchgeführten Inkassoverfahren (-1,9 %) und den slowakischen Rückgewinnungen (+0 %), die fast das gesamte Jahr über stabil geblieben sind. Es ist normal, dass es in manchen Bereichen gelegentlich zu einem Rückgang kommt, der allgemeine Trend zeigt aber ein robustes Wachstum.

Bei der Gerichtsvollzieherphase fand mit (+4,6 %) das größte Wachstum statt. Dahinter verbergen sich 24.150 Rückgewinnungsfälle und damit 37,2 % aller Rückgewinnungen. Auf dem zweiten Platz liegt die Phase „In Verzug & Gericht“ (mit einem Anteil von 32,1 %), gefolgt von den von uns selbst durchgeführten Rückgewinnungen (mit einem Anteil von 23,1 %) und den seltenen Fällen (mit einem Anteil von 7,6 %).

Estland bleibt das Land mit dem höchsten Zuwachs und setzt damit den Trend vom Vormonat fort. Hier gab es einen Anstieg um 3,2 % auf 28.175 Fälle. Gleich danach folgt Spanien mit einem Zuwachs von 2,3 % auf 16.401 Fälle. Bei Finnland war eine Zunahme von 1,5 % auf 20.062 Fälle zu verzeichnen. Die Slowakei bildet mit 252 Fällen das Schlusslicht. Die estnischen Fälle machten mit 43,4 % einen erheblichen Anteil an den Gesamtfällen aus.

Number of Recovery and Collection cases in September by stage and country.
Anzahl der Rückgewinnungs- und Inkassofälle im September nach Phase und Land

Auch die zurückgewonnenen Summen steigen wieder

Nach einem leichten Abfall im August zeigen die Rückgewinnungen auch in Bezug auf die Gesamtsumme einen positiven Trend: Wir haben insgesamt 655.976 € zurückgewonnen (ein Anstieg von 3,8 %). Bei denen seltenen Fällen kam es sogar zu einem rasanten Anstieg von 49,4 %! Allein in der Gerichtsvollzieherphase mussten wir Einbußen hinnehmen, wenn auch nur um -0,2 %. Aber trotz des Rückgangs macht diese Phase mit 72,9 % immer noch den größten Teil der Cashflow-Rückgewinnungen aus.

Wenn wir uns die einzelnen Länder ansehen, stellt die Entwicklung in diesem Monat das genaue Gegenteil von August dar, als alle Länder bis auf Finnland einen Rückgang zu verzeichnen hatten. Diesmal kam es nur in Finnland zu einem geringeren Cashflow (-11,2 %). Alle anderen Länder konnten mit starken Wachstumsraten beeindrucken, vor allem die Slowakei, die mit 36,3 % bemerkenswert zulegte. Die Führungsrolle hat aber immer noch Estland mit einer zurückgewonnenen Summe von 319.289 € inne.

Amounts in € recovered and collected in September by stage and country
Eingetriebene Summen in € aus Rückgewinnungs- und Inkassoverfahren im September nach Phase und Land

Die jährliche Rückgewinnungsrate hinkt leicht hinterher

Wenn wir die Daten der letzten zwei Monate vergleichen, sind die Daten vom September etwas geringer als die vom August. Die kumulative 7-Jahres-Rückgewinnungsrate liegt jedoch immer noch bei erfreulichen 40,9 %. Für 2020 gab es einen leichten Rückgang von 0,7 % auf 43,2 %, und 2019, führend in den letzten sieben Jahren, sank um 0,6 % auf 50,5 %. Aber auch trotz dieses Rückgangs sehen die Zahlen für die zwei letzten Jahre und auch insgesamt immer noch sehr gut aus.

Recovery rate by year.
Rückgewinnungsraten nach Jahr

Rückgewinnungen aus Estland legen weiter zu

Die Rückgewinnungen aus Estland steigen im Jahr 2020 bisher jeden Monat, und auch im September setzt sich dieser Aufwärtstrend fort. Seit Mai (Wachstum von 25,2 %) hat die Rate kontinuierlich zugenommen und jetzt im September mit 43,2 % einen Höchststand erreicht (3,3 % mehr als im August). Da die Kreditvergaben aus Estland den größten Anteil am Bondora-Portfolio ausmachen, ist dieser kontinuierliche Anstieg eine willkommene Entwicklung.

Breakdown of the recovery rates by country.
Rückgewinnungsraten nach Land

Positive Entwicklung bei Rückgewinnungen im Jahr 2020

Ein kontinuierliches Wachstum über 8 Monate ist ziemlich spektakulär und nicht selbstverständlich. Wir arbeiten nach wie vor daran, unsere bereits effizienten Rückgewinnungs- und Inkassoverfahren noch besser zu machen, damit sich Investoren weiter gut aufgehoben bei Bondora fühlen.

Sie möchten die Rückgewinnungen noch detaillierter verfolgen? Kein Problem, denn es gibt eine Seite mit Echtzeitstatistiken, auf der Sie Daten zu versäumten Zahlungen und Rückgewinnungen, aber auch zu Renditen, zur Profitabilität und zu vielem mehr finden.