Sparsam leben und wie es Ihnen dabei helfen kann, Geld zu sparen

Finanztipps

Jährliches Einkommen: zwanzig Pfund, jährliche Ausgaben: neunzehn Pfund, neunzehn Schilling, sechs Pence, Ergebnis: Glück. Jährliches Einkommen zwanzig Pfund, jährliche Ausgaben zwanzig Pfund, null Schilling und sechs Pence, Ergebnis: Elend..“

– Charles Dickens

Der Begriff „sparsam“ hat oft einen etwas negativen Beigeschmack. Aber in Wirklichkeit ist ein sparsamer Lebensstil eine gute Möglichkeit, aus wenig ein Leben im Überfluss zu machen. Wenn Sie sparsam leben, sparen Sie Geld, leben im Rahmen Ihrer Möglichkeiten und sorgen für ein besseres Leben für sich und Ihre Familie. Hier stellen wir Ihnen einige Möglichkeiten zu einem sparsameren Leben vor, die Ihnen auf Ihrem Weg in eine bessere finanzielle Zukunft helfen könnten.

Nicht mehr essen gehen

Ihre Lieblingsrestaurants kosten Sie mehr, als Sie denken.
Ihre Lieblingsrestaurants kosten Sie mehr, als Sie denken.

Natürlich ist es schön, in einem Restaurant zu essen – vor allem, wenn man keine Lust zum Kochen hat. Aber wussten Sie, wie viel diese Kombination aus Bequemlichkeit und Luxus Sie tatsächlich kostet? Dies gilt vor allem, wenn Sie in Westeuropa oder in den nordischen Ländern leben, da hier die Rechnungen in den Restaurants meist hoch sind.

Wenn Sie Ihre eigenen Mahlzeiten zubereiten, können Sie Ihre Kosten für die Ernährung erheblich senken, die für die meisten Familien ein erheblicher Kostenfaktor ist. Außerdem ist es gesünder, die Mahlzeiten zu Hause mit frischen Zutaten zuzubereiten, als ständig Essen zu bestellen. Es ist also nicht nur eine sparsame, sondern auch eine gesündere Wahl.

Sie können nicht ohne Restaurants leben? Nun, Sie können immer noch auswärts essen, aber weniger oft, und Sie sollten die Kosten in Ihre Finanzplanung einbeziehen.

Kaufen Sie in größeren Mengen, aber vermeiden Sie Verschwendung

Dies ist ein Gleichgewicht, nicht einfach zu halten ist. Der Kauf von Artikeln in großen Mengen bringt zwar zunächst erhebliche Kosteneinsparungen mit sich. Wenn Sie am Ende aber mehr wegwerfen müssen, verschwenden Sie einfach nur Geld und Waren.

Kaufen Sie Dinge nur in großen Mengen, wenn sie lange haltbar sind, wie z. B. Papierhandtücher, Toilettenpapier, Konserven, Tierfutter, Seife und Waschmittel. Wenn Sie Lebensmittel in großen Mengen kaufen, achten Sie darauf, dass Sie sie einfrieren können, um ihre Haltbarkeit zu verlängern. Versuchen Sie zum Beispiel, Ihr Fleisch in großen Mengen zu einem günstigeren Preis zu kaufen und es einzufrieren, damit Sie es dann später zubereiten können.

Entdecken Sie den Wert gebrauchter Gegenstände

Neue Dinge sind zwar schön, aber der Kauf gebrauchter Gegenstände hat einen großen Wert. Mit gebrauchten Gegenständen können Sie nicht nur Geld sparen, sondern auch langfristig einen besseren Wert erzielen als mit Neuanschaffungen. Große Anschaffungen, wie z. B. Autos, sind ein guter Ausgangspunkt, da gebrauchte Autos im Vergleich zu Neuwagen einen hohen Wert haben können.

Aber da geht noch mehr.

Heutzutage kann man so gut wie alles gebraucht kaufen, und die angebotenen Dinge sind meistens in einem guten Zustand. Das reicht von Haushaltswaren wie Toastern und Geschirr bis hin zu Möbeln, Babyartikeln und mehr. Und in der heutigen digitalen Welt ist es einfacher denn je, Dinge in gebrauchtem Zustand zu kaufen. Es gibt so viele Online-Plattformen, auf denen man gebrauchte Waren kaufen kann, darunter Facebook Marketplace, Kleiderkreisel, eBay, eBay Kleinanzeigen und viele andere. Das macht es einfach und bequem, Artikel zu einem niedrigeren Preis zu kaufen, die noch in einwandfreiem Zustand sind. Es gibt aber auch noch die bewährte Methode der Garagen- oder Umzugsverkäufe, bei denen Sie tolle Angebote finden.

Treuekartenpunkte und Gutscheine

Punkte auf Kundenkarten gibt es schon seit geraumer Zeit, und in den letzten zehn Jahren haben sich diese Prämien zu erheblichen Einsparungen summiert. Es gibt spezielle Websites wie deutschlandcard, die Ihnen helfen können, die besten Prämien zu finden. Die Karten können mit einer Vielzahl von Gratisleistungen verbunden sein, von Bargeld über Rabatte bis hin zu Flugmeilen. Wenn Sie sie optimal nutzen, können Sie damit noch mehr sparen.

Bei Gutscheinen brauche Sie meist nicht einmal die Schere in die Hand zu nehmen. Es gibt zahlreiche Apps und Dienste, die Ihnen helfen, Gutscheine  direkt mit Ihrem Computer oder Handy zu finden, anstatt sich durch gedruckte Anzeigen zu wühlen. Dienste wie Honey, Coupons.com und RetailMeNot haben sich darauf spezialisiert, Ihnen die besten Gutscheinoptionen zu zeigen, egal wo Sie einkaufen.

Kündigen Sie Abonnements und Mitgliedschaften

Brauchen Sie alle diese Mitgliedschaften wirklich?
Brauchen Sie alle diese Mitgliedschaften wirklich?

Es ist so einfach, in einem Meer von Mitgliedschaften zu versinken – von Musik- und TV-Streaming bis hin zu Fitnessstudio-Mitgliedschaften und Fitness-Apps. Man muss sowieso schon immer eine Menge Dinge verwalten, und manchmal kommt es einem einfacher vor, geringe Gebühren jeden Monat vor sich herzuschieben, als alles zu sichten und das zu kündigen, was man nicht mehr braucht. Aber wenn Sie all diese kleinen Gebühren zusammenzählen, wird der Betrag, den Sie jeden Monat sparen könnten, wirklich überraschen.

Machen Sie eine Bestandsaufnahme Ihrer Mitgliedschaften und entscheiden Sie, ob Sie sie wirklich alle brauchen. Müssen Sie zum Beispiel Joyn und auch Netflix abonnieren, oder reicht einer dieser Dienste aus?

Eine Methode, um diese Ausgaben in den Griff zu bekommen, sind Dienste und Apps wie Truebill und aboalarm. Sie bekommen den Überblick über Ihre aktuellen Abos (und können sogar Abos identifizieren, die Sie vielleicht vergessen haben) und können Sie dann schnell und einfach kündigen, wenn Sie sich dafür entschieden haben. Damit ist die Verwaltung Ihrer Mitgliedschaften und organisiertes Sparen einfacher als je zuvor.

Urlaub – einmal anders

Vergessen Sie die teuren Hotels und Luxusreisen und verlassen Sie Ihre Luxus-Komfortzone. Sie können genauso viel Spaß in Ihrem Urlaub haben und dabei viel weniger ausgeben. Eine Möglichkeit dafür sind Reisen auf die Nebensaison zu verschieben. Die Nebensaison ist regional unterschiedlich, führt aber immer zu deutlichen Ersparnissen bei den Reisekosten und Ausgaben. Oder Sie entscheiden sich für ein Reiseziel, das etwas außerhalb liegt und nicht von Touristen – mit den entsprechend hohen Preisen – überrannt wird.

Wählen Sie statt eines Hotels,  eine Airbnb- oder Vrbo-Unterkunft. Diese sparsamen Unterkünfte sind aus mehreren Gründen besser: Sie sind günstiger, verfügen häufig über eine voll ausgestattete Küche, so dass Sie selbst kochen können, und sind oft im Besitz von Einheimischen, mit denen ein authentisches Urlaubserlebnis möglich wird.

Es gibt noch andere Details, die zu sparsamen Reisen beitragen können. Dazu gehören unter anderem:

  • Eine eigene wiederverwendbare Wasserflasche mitbringen
  • Günstige oder kostenlose Attraktionen im Voraus recherchieren (z. B. kostenlose Wanderungen oder Museumsbesuche)
  • Besuche in Souvenirshops streichen
  • Zu Fuß gehen oder öffentliche Verkehrsmittel statt Taxis benutzen

Sparsam leben ist immer noch gut leben

Wie Sie sehen, bedeutet ein sparsamer Lebensstil nicht, dass Sie völlig auf die Freuden des Lebens verzichten müssen, sondern einfach nur, dass Sie achtsamer mit Ihrem Geld umgehen. Diese Tipps können ein Leitfaden für Sie sein, wie Sie Ihr Leben weiterleben, aber mit einem kleineren Budget und dabei finanziell gesünder.

Das Ergebnis wird für Sie mehr Ersparnisse und mehr Wohlstand sein, ohne dass Sie wirklich auf etwas verzichten müssen. Vielleicht ist es also an der Zeit, den Gürtel etwas enger zu schnallen und Geld zurückzulegen!