Wird die 5G-Technologie Ihr Leben verändern? Wohl kaum…

Finanztipps

Die Mobilfunktechnologie hat seit ihren Anfängen mit dem Klapp-Handy einen langen Weg hinter sich. Heute können Mobiltelefone und andere drahtlose Geräte so viel mehr als nur zu telefonieren und Textnachrichten zu versenden; inzwischen sind vollwertige Computer aus ihnen geworden, die miteinander kommunizieren.

5G technology

Nachdem die Handys Anfang der frühen 2000er Jahre an das Internet angeschlossen wurden, bemühten sich die Technologiefirmen um eine immer bessere mobile Anbindung, in der Hoffnung, eine global noch besser vernetzte Welt zu schaffen. Es ist die 4G-Technologie, die heute in Mobiltelefonen und anderen Geräten am weitesten verbreitet ist. Doch es gibt eine Weiterentwicklung dieser Technologie, die zwar viel Aufsehen erregt hat, die Ihr Leben aber wohl eher nicht auf fundamentale Weise verändern wird.

Was ist 5G? Wie funktioniert es?

Die mobile Internetverbindung begann zunächst mit der 3G-Technologie, anschließend kam 4G. Jetzt versprechen 5G-Netzwerke eine noch zuverlässigere drahtlose Verbindung, was zu einer schnelleren Surfgeschwindigkeit im Internet auf Smartphones und anderen drahtlosen Geräten führt.

Es wird erwartet, dass 5G den Nutzern eine Download-Geschwindigkeit von rund einem Gigabyte pro Sekunde (GBps) liefert. Es verspricht auch, die Zeitspanne zu verkürzen, die Geräte benötigen, um miteinander zu kommunizieren, auch bekannt als Latenzzeit.

5G ist schneller, da es auf drei verschiedenen Frequenzbändern gleichzeitig arbeitet: Tiefbandspektrum, Mittelbandspektrum und Hochbandspektrum. Es handelt sich um ein Hochbandspektrum, das durch extrem hohe Geschwindigkeiten und niedrige Latenzzeiten besticht. Bisher gab es jedoch weltweit nur eine geringe Abdeckung von Netzen im Bereich der Hochbandspektren, sodass die Mobilfunkanbieter gezwungen sind, zuerst die Infrastruktur zu schaffen, die für die Unterstützung einer Vielzahl von Nutzern in diesem Spektrum erforderlich ist.

Die Einführung von 5G steht nun kurz bevor, da die meisten Mobilfunkanbieter seit 2018 in ausgewählten Städten am Ausbau dieser Technologie arbeiten. Es wird geschätzt, dass es bis 2023 weltweit 1 Milliarde 5G-Nutzer geben wird.

The 5G takeover is coming soon, as most wireless carriers have started rolling out the technology to select cities since 2018. It is estimated that by 2023 there will be 1 billion 5G users around the globe.

Millimeterwellentechnologie & Strahlformung

Wenn es um mobile Geräte geht, ist die Geschwindigkeit entscheidend. Die 5G-Technologie ist darauf ausgelegt, uns in dieser Hinsicht durch die Verwendung von Millimeterwellen (mmWave) ein Upgrade zu verschaffen, welches eine äußerst schnelle Kommunikation zwischen mobilen Geräten ermöglicht. Bisher wurde die mmWave-Technologie nicht in mobilen Geräten eingesetzt, da sie nur für Sichtverbindungen praktikabel war, bei denen sich beide Parteien gegenseitig sehen konnten.

mmWave technology

Der Grund dafür, dass Mobilfunkunternehmen die mmWave-Technologie bisher noch nicht in die Geräte integriert haben, besteht darin, dass die Verwendung hoher Frequenzen zwar einerseits die Kommunikationsgeschwindigkeit deutlich erhöht, andererseits aber auch störungsanfälliger ist. Das bedeutet, dass alles, angefangen beim Regen und fallenden Laub bis hin zu Wänden, die Qualität eines hochfrequenten Signals beeinträchtigen können. Wissenschaftler arbeiten jedoch daran, mmWave-Antennen zu entwickeln, die mit den Vorteilen hochfrequenter Signale ausgestattet sind, jedoch ohne die Interferenzen, die sie bekanntermaßen mit sich bringen. mmWave ist nun fast soweit, und der Chiphersteller Qualcomm hat bereits als einer der ersten eine 5G mmWave-Antenne vorgestellt, die für die nächste Generation von Handys und drahtlosen Geräten verwendet werden soll.

Es gibt eine zusätzliche Verbesserung, die 5G-Geräte für ihre Anwender noch besser macht. Die Strahlformung (oder auch Beamforming), die es ermöglicht, ein Wi-Fi-Signal stärker zu fokussieren, wird dazu beitragen, die Stärke der Signale von drahtlosen Geräten zu erhöhen. Im Strahlformungsprozess werden mehrere Signale mit identischer Wellenlänge von einer einzigen Vorrichtung übertragen. Diese Signale werden kombiniert, um ein stärkeres einheitliches Signal zu erzeugen. Dies unterscheidet sich stark von aktuellen 4G-Lösungen, die die Signale in alle Richtungen verteilen und damit schwächer ausfallen.

Die Auswirkungen dieser beiden Fortschritte könnten mehr drahtlose Dienste auf der ganzen Welt zu niedrigeren Preisen bedeuten. Die FCC-Kommissarin Brendan Carr ist von dem Einsatz von Beamforming absolut überzeugt. Carr ging sogar so weit, ein Szenario vorzustellen, in dem diese Technologie von großem Nutzen sein würde.

„Einer der ersten Orte, an dem Sie das wahrscheinlich sehen werden, sind Apartmentkomplexe“, sagte Carr. „Ein Gebäudekomplex braucht nur einen Vertrag mit einem Glasfaseranbieter. Dank 5G-Antennen an der Außenseite können Sie nun allen Bewohnern dieses Komplexes eine weitere Option für extrem schnelles glasfaser-ähnliches Breitband anbieten.“

Carr erwähnt, dass der größte Vorteil von 5G-Netzwerken darin besteht, dass man deutlich höhere drahtlose Geschwindigkeiten als je zuvor erreichen kann.

Vorteile der 5G-Technologie

5G wird ein wichtiger Akteur bei der Entwicklung autonomer Fahrzeuge sein. Dieses schnellere Netzwerk wird es den Fahrzeugen ermöglichen, auf der Straße in Echtzeit miteinander zu kommunizieren und selbstfahrende Autos mehr denn je Realität werden zu lassen. Tatsächlich glauben viele, dass die 5G-Technologie eine zwingende Voraussetzung dafür ist, dass autonome Fahrzeuge überhaupt funktionieren können, da die Funksignale derzeit nicht stark genug sind, um die Autos miteinander und ihrer größeren Umgebung zu verbinden.

Benefits of 5G

Dr. Joy Laskar, Mitbegründer und CTO von Maja Systems, betonte, wie wichtig eine bessere Konnektivität ist, damit selbstfahrende Autos Realität werden können. „Mit einer fortschrittlichen Wi-Fi-Verbindung von heute würde es 230 Tage dauern, bis die Daten einer Woche eines selbstfahrenden Autos übertragen wurden, und deshalb brauchen wir eine viel schnellere ASIC-Verarbeitungstechnologie“, sagte Laskar.

Dieser Vorteil erstreckt sich auf alle Bereiche des Internets der Dinge (IoT), einschließlich der Überwachung von öffentlichen Versorgungseinrichtungen, intelligenten Geräten und von Produkten entlang der gesamten Lieferkette. Da 5G es ermöglicht, mehr Geräte mit dem Internet zu verbinden, werden immer mehr Geräte miteinander kommunizieren, was eine zunehmend vernetzte Welt erschafft.

Ein Tag mit 5G könnte ungefähr so aussehen:

  • Ihr Wecker gibt Ihrer Kaffeemaschine Bescheid, sofort mit der Zubereitung einer frischen Tasse Kaffee zu beginnen.
  • Ihr selbstfahrendes Auto fährt Sie, ohne Ihr Zutun, zur Arbeit.
  • Auf dem Weg telefonieren Sie mit Ihrer Schwester per 3D-Hologramm.
  • Im Büro kümmert sich Ihr Drucker automatisch um den Kauf neuer Tinte, wenn diese knapp wird.

Dies sind nur einige der Möglichkeiten, wie die 5G-Technologie Ihr Alltagsleben einfacher und effizienter machen wird.

Ist 5G gesundheitsschädlich? Oder ist das nur eine Verschwörungstheorie?

Als die Mobiltelefone eingeführt wurden, glaubten die Verschwörungstheoretiker, dass die neuen Geräte sehr rasch zu Krebs führen würden. Während diese Bedenken schnell ausgeräumt wurden, hat die 5G-Technologie diese Ängste wieder aufleben lassen.

5G health risks

Es scheint indes so, als ob die 5G-Hochfrequenzwellen, die so revolutionär sind, durch die Strahlung tatsächlich gesundheitliche Probleme verursachen könnten. Die Frequenzen, die für 5G verwendet werden sollen, fallen wie viele andere Wellen auch in das Mikrowellenbandspektrum. Die Experten haben eingeräumt, dass dies dazu führen wird, dass die Menschen einer erhöhten Belastung von Radiowellen ausgesetzt sein werden, doch es bleibt abzuwarten, ob diese Zunahme signifikant genug sein wird, um den Nutzern zu schaden.

Auf der einen Seite sind die Bedenken so real, dass eine Gruppe von Wissenschaftlern und Ärzten kürzlich in einem Schreiben an die Europäische Union den Verwaltungsrat dazu aufgefordert hat, auf die Einführung der 5G-Technologie zu verzichten, bis weitere Daten ausgewertet werden konnten. Andererseits glauben viele Experten, dass diese Bedenken stark übertrieben sind, da die menschliche Haut die inneren Organe so stark vor Radiowellen abschirmt, dass eine Erhöhung der Exposition keine signifikante Auswirkung haben wird.

5G vs. 4G

Wird 5G nun wirklich einen so großen Unterschied im Vergleich zu Ihrem aktuellen 4G-Smartphone machen? Wahrscheinlich nicht. Tatsächlich kann der Rollout von 5G den 4G-Anwendern sogar Vorteile bringen, da es auf bestehenden 4G-Netzen aufbaut. Es wird erwartet, dass, wenn mehr Menschen zu 5G wechseln, der geringeren Zahl von 4G-Nutzern eine höhere Kapazität und Geschwindigkeit zugutekommen wird.

Die Wahrheit ist, dass 5G nichts Neues hervorbringt, sondern die bestehenden Grundlagen der 4G-Technologie verbessert. So können Sie beispielsweise mehrere Ihrer Geräte mit höherer Geschwindigkeit mit dem Internet verbinden. Dies macht 5G jedoch nicht zu der revolutionären neuen Idee, die viele Leute propagieren, sondern es ist eine bessere Version einer bereits existierenden Technologie.

Eine schöne Innovation, jedoch nichts Revolutionäres

Mit der zunehmenden Entwicklung der 5G-Technologie wird deutlich, dass die Verbesserung der drahtlosen Geschwindigkeiten und Konnektivität zwar von Vorteil, jedoch nichts weltbewegend Neues ist. Ja, 5G-Netzwerke ebnen den Weg für neue und coole Innovationen, wie z. B. 3D-Hologramm-Telefonate, schaffen aber größtenteils nicht viel mehr Mehrwert als es aktuelle drahtlose Netzwerke bereits tun.

Auch wenn die Mobilfunkanbieter 5G als die neueste Technologie vermarkten, sind wir weltweit noch viele Jahre von einem bedeutungsvollen Ausbau der 5G-Netze entfernt, und es wird noch lange dauern, bis 5G das Internet der Dinge spürbar und wie versprochen beeinflussen wird. Und mit der Geschwindigkeit, mit der sich die Technologie weiterentwickelt, werden wir vielleicht bis dahin schon von der nächsten Generation drahtloser Konnektivität hören, die unser Leben verändern wird.