Zahlen des 1. Quartals übertreffen die Erwartungen

Markt und Preisgestaltung

Mit den Portfolio-Zahlen von Bondora können wir mehr als zufrieden sein. Die Renditen entsprechen ungefähr denen vom Vormonat und sind somit stabil. Die Renditerate hat sich zwar leicht reduziert (allerdings nur um weniger als 1 %), aber in den letzten sieben Quartalen konnten die Zielwerte immer übertroffen werden. Außerdem waren die Renditen im ersten Quartal 2020 höher als die im vierten Quartal 2019.

Trotz der schwierigen wirtschaftlichen Lage übertrifft die Performance der Portfolios weiterhin die Zielwerte
Trotz der schwierigen wirtschaftlichen Lage übertrifft die Performance der Portfolios weiterhin die Zielwerte

Wie immer werden die Performance-Diagramme nach Ländern und Anzahl der Kreditvergaben im jeweiligen Zeitraum aufgeschlüsselt, wobei Orange <50 loans, Blue 51-200, and White >200 repräsentiert.

Jährliche Performance

Im Juli stiegen die estnischen Renditeraten leicht um 0,5 %. Sie bilden damit einen positiven Kontrast zu den anderen Ländern, aus denen wir Kredite vergeben. Dort gab es einen Rückgang, da wir Kreditvergaben in Spanien und Finnland temporär pausieren mussten, um Stabilität in unsicheren Zeiten zu gewährleisten. Dennoch ist die Performance der Portfolios gut. Die spanischen Renditen liegen trotz der Umstände um 9,4 % über den Erwartungen. Auch Estland behauptet seine Stellung und liegt 7,4 % über dem angestrebten Ziel.

Bondora Portfolio Performance Yearly Jul 2020

Vierteljährliche Performance

Im Juli konnte der Trend der letzten sieben Quartale fortgeführt werden, denn die Zahlen übertrafen die Erwartungen. Und auch wenn die Renditeraten in allen Quartalen der letzten zwei Jahre gesunken sind, betrug dieser Rückgang weniger als ein Prozent und ändert nichts daran, dass die Renditen immer noch über den Zielwerten liegen. Das zweite Quartal 2019 ist wie schon in den letzten zwei Monaten erwähnt weiterhin das Quartal mit der bisher höchsten Renditerate (22,2 %). Die zweithöchste Abweichung nach oben war im ersten Quartal 2020 zu beobachten: Die Zahlen lagen hier 5 % über dem angestrebten Ziel. Aber mit einer Performance von 7,3 % über den Erwartungen steht das zweite Quartal 2019 immer noch unangefochten an erster Stelle.

Bondora Portfolio perf quarterly July 2020

Finnland

In Finnland war ein Rückgang von 0,76 % im Vergleich zu den Zahlen des Vormonats zu verzeichnen, glücklicherweise ein großer Unterschied zum Rückgang von 53,2 % im letzten Monat. Wie schon erwähnt, hängt dieser Rückgang mit der temporären Aussetzung neuer Kreditvergaben zusammen und war bereits erwartet worden. Von den aktuellen Krediten mit C- und E-Rating war bei Letzteren eine bessere Performance zu beobachten (14,07 %), die nur 0,03 % unter der Zielvorgabe lag.

Bondora Portfolio Performance Finland July 2020

Estland

Die Renditeraten für Estland nahmen um 0,5 % leicht zu, was nach dem Rückgang von 4,6 % im letzten Monat ein willkommenes Signal ist. Estnische Kreditvergaben entwickeln sich weiterhin sehr gut. Kredite mit HR-Rating wurden wieder vergeben und machten in den letzten beiden Quartalen 29,2 % bzw. 31,8 % aus. In beiden Quartalen wurden die Ziele um ein Vielfaches übertroffen. Nur Kredite mit AA-Rating bilden hier die Ausnahme, denn sie sind die einzige Kategorie, die im ersten Quartal 2020 unter dem angestrebten Ziel liegt, wenn auch lediglich mit -0,5 %. Alle anderen liegen weit über den Erwartungen.

Bondora Portfolio Performance Estonia July 2020

Spanien

Die spanischen Kreditportfolios zeigen weiterhin eine gute Performance: Bei allen Kategorien werden die Zielwerte übertroffen. Auch der leichte Rückgang im Vergleich zum letzten Monat ändert nichts an dieser allgemeinen Tendenz. Die Kreditkategorien mit D-, E- und F-Rating sind immer noch die Kategorien mit den besten Zahlen für Spanien. Daten aus der Vergangenheit zeigen, dass Kredite mit HR-Rating bisher tendenziell die höchsten Renditeraten hatten und die angestrebten Zahlen am stärksten überschritten haben.

Bondora Portfolio Performance Spain July 2020

Kernpunkte:

  • Die Portfolio-Performance bleibt trotz der temporären Aussetzung der Kreditvergaben in Spanien und Finnland stabil
  • Estnische Kreditvergaben entwickeln sich gut
  • Trotz eines leichten Rückgangs im Juli lagen die Renditen in den letzten 2 Jahren über den Zielwerten