🙋 Die 5 häufigsten Fragen unserer Investoren im Februar – hier finden Sie Antworten!

Bondora

Hallo zusammen, ich bin Kairi und arbeite im Investor Associates-Team von Bondora. Jeden Monat fassen wir die am häufigsten gestellten Fragen unserer Investoren in einem Blogbeitrag zusammen. Alle Antworten auf diese wichtigen Fragen finden Sie gleich hier. Genau so stellen wir uns erstklassigen Kundenservice vor. Sehen wir uns jetzt also die Top-5-Fragen unserer Investoren von diesem Monat an.

Kairi arbeitet seit 2013 bei Bondora. Sie war in verschiedenen Abteilungen tätig. Angefangen hat sie als Assistentin, mittlerweile leitet sie unser Investor Associates-Team.
Kairi arbeitet seit 2013 bei Bondora. Sie war in verschiedenen Abteilungen tätig. Angefangen hat sie als Assistentin, mittlerweile leitet sie unser Investor Associates-Team.

1. Verifizierung: „Warum ist das Geld auf meinem Konto vorgemerkt/reserviert?“

Wir haben unsere Nutzungsbedingungen vor Kurzem geändert, wozu auch diese Änderung zählt, die für neue Kunden relevant ist. Wenn Sie sich gerade als Investor angemeldet und bereits Geld auf Ihr Konto eingezahlt haben, aber die Verifizierung noch nicht abgeschlossen haben, wird das Geld möglicherweise als reserviert (bzw. genauer gesagt als „Vorgemerkte Investitionen“) angezeigt. Das bedeutet, dass die Verifizierung Ihres Kontos noch nicht abgeschlossen ist und Sie diese abschließen müssen, bevor Sie mit dem Investieren beginnen können.

Sie erhalten dann auch E-Mails oder SMS von Bondora, die Sie daran erinnern, dass Sie die Einrichtung Ihres Kontos abschließen müssen, bevor Sie mit dem Investieren beginnen können. Vorgemerkte Einzahlungen werden nicht investiert, und Sie verdienen keine Rendite, solange sie vorgemerkt ist.

Melden Sie sich in Ihrem Konto an und vervollständigen Sie die fehlenden Verifizierungsschritte, indem Sie entweder auf die Registerkarte „Verifizierung“ im linken Menüfeld oder auf das blaue Popup-Banner oben auf Ihrem Bildschirm klicken, in dem Sie aufgefordert werden, Ihre Kontoeinrichtung abzuschließen. Mehr über die Verifizierung Ihres Kontos erfahren Sie hier.

2. Investitionen: „Welche Währungen akzeptiert Bondora?“

Unsere funktionale Währung ist der Euro (EUR/€). Das bedeutet, dass wir ausschließlich Zahlungen in Euro akzeptieren können (EUR/€). Wenn wir Zahlungen in anderen Währungen erhalten, werden diese Zahlungen von der Bank zurückgewiesen. Senden Sie uns Ihre Zahlungen daher bitte immer in Euro.

P.S. Sie können TransferWise für Währungsumrechnungen nutzen. Wenn Sie Geld von Ihrem Konto abheben möchten, geht das jedoch nur mit einer SEPA-Echtzeitüberweisung.

3. Datenschutzerklärung: „Wo sehe ich die neue Datenschutzerklärung?“

Wir respektieren Ihre Privatsphäre und verarbeiten Ihre persönlichen Daten stets streng gemäß unserer Datenschutzerklärung. Wir aktualisieren diese regelmäßig, um sicherzustellen, dass Sie geschützt sind. Sie können die Datenschutzerklärung hier lesen, aber zusammengefasst bedeutet sie, dass wir Ihnen keine Spam-Nachrichten schicken und Ihre Daten nicht an unberechtigte Dritte verkaufen. So können Sie sicher sein, dass Ihre Daten geschützt sind.

4. Investitionen: „Kann ich mein Portfolio in Go & Grow ĂĽbertragen?“

Aber selbstverständlich! Wenn Sie nicht mehr direkt in bestimmte Kredite investieren möchten, es gerne unkompliziert mögen und sich mehr Liquidität wünschen, dann ist der Wechsel zu Go & Grow genau die richtige Antwort.

Wenn Sie über den Portfolio-Manager, Portfolio Pro oder die API investieren, können Sie auf der Registerkarte Investitionen in Ihrem Dashboard schnell die Übertragung Ihres Portfolios zu Go & Grow beantragen.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Ihre vorhandenen Investitionen bei Bondora Ihrem Go & Grow Konto hinzufügen. Falls möglich, erhalten Sie von Bondora ein Angebot zur Liquidierung Ihres bestehenden Portfolios auf Basis des aktuellen Portfoliowertes. Bitte beachten Sie, dass dieser Betrag niedriger sein kann.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie hier.

5. Berichte: „Ich erhalte einen Fehler, wenn ich versuche, einen Kontoauszug für Dezember–Februar zu erstellen.“

Wir haben unsere KontoauszĂĽge jetzt so optimiert, dass sie nur noch Daten fĂĽr einen Monat enthalten. Dadurch beschleunigt sich die Erstellung der Berichte und wird der Prozess fĂĽr Sie bequemer gestaltet.  Wenn Sie Berichte fĂĽr andere Monate benötigen, können Sie einfach so viele Berichte erstellen, wie Sie möchten. Es gibt keine Begrenzung bei der Häufigkeit oder Anzahl der Berichte.

Und das war es schon für diesen Monat. Wir hoffen, dass alle Ihre Fragen beantwortet werden konnten. Wenn Sie andere Fragen zu Bondora haben, können Sie die Antworten auf unserer Support-Website erhalten.