Die Rückgewinnungen bei Bondora sind im Oktober wieder sprunghaft angestiegen. Insgesamt wurden 42.319 versäumte Zahlungen eingezogen, 3,7 % mehr als im September. Die größten Zuwächse erzielten die Gerichtsvollzieher mit einem Plus von 4,0 % auf 15.057. Die Rückflüsse waren in Estland, Spanien und Finnland höher.

Recoveries by count Oct 2019

Zahlungseingänge

Auch die zurückgewonnene Geldmenge stieg im Oktober auf 485.274 €, sodass der durchschnittliche Wert 11,47 € betrug. Die Rückflüsse aus Estland und Finnland stiegen um etwas mehr als 3 % auf 270.658 € bzw. 174.669 €.

Recoveries by cashflow Oct 2019

Jährliche Rückgewinnungsrate

Die Rückgewinnungsrate für 2014 stieg auf 46,2 %. Der Fünfjahresdurchschnitt sank jedoch um 0,4 % auf 45,0 %. Die Rückgewinnungsraten für die verbleibenden Monate blieben konstant und änderten sich jeweils um weniger als 1 %.

Yearly recovery rate Oct 2019

Rückgewinnungen nach Land

Die estnische Rückgewinnungsrate für das laufende Jahr stieg um 3,2 % auf 58,4 %, während die Rückgewinnungsraten in Finnland und Spanien leicht zurückgingen. Die Rückgewinnungsraten für alle Vorjahre sanken, jedoch um nicht mehr als 1 % in jedem der Länder.

Year & country recovery rate Oct 2019

Rückflüsse bleiben stabil

Während die Rückflüsse im Oktober insgesamt höher ausfielen, ist eine durchschnittliche Rückzahlung von 11,47 € nahezu identisch mit dem Wert des Vormonats, was ein Zeichen für Stabilität ist, was die Einziehungen versäumter Zahlungen angeht.

Den Einzug verpasster Zahlungen und alle anderen Daten können Sie bei Bondora jederzeit einsehen. Besuchen Sie unsere Echtzeitstatistiken, um nicht nur Daten zu allen Rückgewinnungen verpasster Zahlungen bei Bondora zu sehen, sondern auch die Kredithistorie, Renditedaten und vieles mehr.