Signifikantes Wachstum bei Rückgewinnungen im März bei Bondora

Schuldeneintreibung

Es war ein weiterer Monat mit gestiegenen Rückgewinnungen für Bondora. Mit mehr als 50.000 Rückgewinnungen im Februar stiegen sie im März um 4,4 % auf insgesamt 54.103. Rückgewinnungen durch Gerichtsvollzieher zeigten erneut ein stabiles Wachstum um 5,9 % im Monatsverlauf. Weiterhin gab es in allen Ländern ein konstantes Wachstum der Rückgewinnungen.

Deutlicher Anstieg der Rückgewinnungen

Die Summe der Zahlungseingänge hat die Rückgewinnungen insgesamt im Laufe des Monats überstiegen. Während die Gesamtrückgewinnungen um 4,4 % stiegen, nahm die Summe der Zahlungseingänge um 35,3 % auf insgesamt 744.546 € zu. Insgesamt lag der durchschnittliche Betrag einer versäumten Zahlung bei 13,76 €. Dies ist auf Rückgewinnungen in Estland zurückzuführen, die sich auf insgesamt 479.293 € im März beliefen (84,3 % höher als im Vormonat). Der Großteil der Rückgewinnungen (77,2 %) wird weiterhin durch Gerichtsvollzieher zurückgefordert.

Erhöhung der Rückgewinnungsrate von 2019

Die Rückgewinnungsrate für 2020 lag in diesem Monat etwas niedriger bei 56,95 %. In der Zwischenzeit stieg die Rückgewinnungsrate für 2019 im Monatsverlauf an und lag bei 57,36 % im Vergleich zu 55,78 % im Vormonat. Die Rückgewinnungsraten für vergangene Jahre blieben konstant verglichen mit Februar.

Rückgewinnungen nach Land

Die Rückgewinnungsrate 2020 für Spanien lag immer noch äußerst hoch bei 174,69 %, während die finnische in diesem Monat mit 49,71 % viel niedriger war. Erfreulicherweise ist ein Anstieg der estnischen Rückgewinnungsrate für 2019 zu verzeichnen, die bei 62,43 % im Vergleich zu 56,74 % im Vormonat lag.

Ein starker Monat an Rückgewinnungen für Bondora

Im März wurde nicht nur mehr Geld zurückgewonnen, es gab auch bei einigen Rückgewinnungen erhöhte Raten, was eine absolute Seltenheit ist. Die Anzahl estnischer Rückgewinnungen war ausnehmend gut, während eine durchschnittliche Rückgewinnungszahlung von 13,76 € im Vergleich zu den Vormonaten eine beeindruckende Leistung ist.

All dies zeigt, dass Bondora weiterhin versäumte Zahlungen von Kreditnehmern zeitnah zurückgewinnen und damit eine solide Rendite sicherstellen kann.

Die Rückgewinnungen versäumter Zahlungen und alle anderen Daten können Sie bei Bondora jederzeit einsehen. Besuchen Sie unsere Echtzeitstatistiken, um nicht nur Daten zu allen Rückgewinnungen versäumter Zahlungen bei Bondora zu sehen, sondern auch die Kredithistorie, Renditedaten und vieles mehr.

*Wie bei jeder Investition ist Ihr Kapital gefährdet. Über Bondora getätigte Investitionen sind nicht garantiert; daher sind alle dem Go & Grow-Konto zugeordneten Vermögenswerte nicht durch staatliche Fonds garantiert oder anderweitig gesichert, und es ist unter Umständen nicht möglich, sofort Vermögenswerte zu liquidieren oder Geld abzuheben. Die Rendite beträgt bis zu 6,75 % p. a. Bitte beachten Sie jedoch, dass die in vergangenen Zeiträumen erzielte Rendite keine Garantie für die Rendite in der Zukunft darstellt. Bevor Sie sich für eine Investition entscheiden, lesen Sie bitte unsere Risikoerklärung oder wenden Sie sich gegebenenfalls an einen Finanzberater.