Die Fragen von Investoren im Juni 2020 – Beantwortet von Kairi

Bondora

Hallo zusammen, ich bin Kairi und arbeite im Investor Associates-Team von Bondora. Wir sind bestrebt, unseren Investoren einen erstklassigen Kundenservice zu bieten und all Ihre Fragen zu beantworten. Hier sind die wichtigsten fünf Fragen von Investoren in diesem Monat. Sehen wir sie uns näher an.

Kairi arbeitet seit 2013 bei Bondora. Sie fing damals als Assistentin an und hat mittlerweile in zahlreichen verschiedenen Abteilungen gearbeitet und leitet nun das Team unserer Investor Associates.

1. Steuer: „Wo kann ich meinen Go & Grow-Steuerbericht abrufen?“

Sie können Ihren Steuerbericht für Go & Grow problemlos über das Dashboard herunterladen.

  1. Öffnen Sie die Go & Grow-Seite.
  2. Klicken Sie auf das Symbol für Einstellungen und wählen Sie die erste Option aus: Go & Grow-Steuerbericht.
  3. Geben Sie anschließend den Zeitraum an und klicken Sie auf Bericht erstellen.
  4. Der Bericht wird sofort erstellt und im PDF-Format automatisch heruntergeladen.

Benötigen Sie weitere Informationen? Sehen Sie sich dieses Video an oder besuchen Sie unseren Hilfebereich.

2. Verifizierung des Bankkontos: „Warum können Sie mein Bankkonto nicht anhand von Kartenzahlungen verifizieren?

Dies ist eine sehr oft gestellte Frage. Bondora trifft alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen, um das Geld und die Daten unserer Kunden sicher zu verwahren. Aus diesem Grund ist eine Verifizierung der Bankkonten nur über SEPA- oder TransferWise-Zahlungen möglich.

Erfahrungsgemäß sind Zahlungen über Kreditkarten häufig mit Betrugsversuchen verbunden. Indem wir nur SEPA- und TransferWise-Zahlungen für die Verifizierung akzeptieren, können wir unsere Nutzer schützen.

3.  Prognose: „Wie kann ich das zukünftige Wachstum von Go & Grow anzeigen?“

Sie können Ihre Go & Grow-Gewinne über unser intuitives Go & Grow-Prognosetool berechnen.

Die Verwendung des Tools ist einfach und problemlos:

1.  Gehen Sie zu Ihrer Go & Grow-Seite.

2.  Klicken Sie auf das Burger-Symbol in der oberen rechten Ecke.

3.  Wählen Sie Prognose aus, und die zukünftige Profitabilität wird angezeigt.

Sie können auch verschiedene Beträge und Zeiträume im linken Bereich des Bildschirms ausprobieren, um zu sehen, wie sie sich auf Ihre Investition auswirken. Mit unserem Go & Grow-Prognosetool können Sie einen kleinen Einblick in die Zukunft erhalten.

4. Go & Grow-Ziele: Wirkt sich mein Investitionsziel auf meine Renditen aus?

Alle Go & Grow-Konten haben eine Nettorendite von bis zu 6,75 %* p.a., unabhängig vom ausgewählten Investitionsziel. Ganz gleich, ob Sie Rente oder Zusatzeinkommen als Investitionsziel ausgewählt haben – es gibt keine Änderung der Renditen Ihrer Investition.

Es handelt sich um eine Funktion, mit der Sie einfacher motiviert bleiben können. Denn es ist einfacher, den Investitionsplan einzuhalten, wenn man an die eigentlichen Gründe fürs Investieren erinnert wird.

5. Junge Investoren: Ich bin unter 18, kann ich bei Bondora investieren?

Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um bei Bondora investieren zu können. Eltern können aber ein Go & Grow-Konto eröffnen, wenn es um die Zukunft ihres Kindes geht.

Erstellen Sie ein neues Konto im Rahmen Ihres eigenen Go & Grow-Kontos mit einem bestimmten Ziel für Ihr Kind, sodass Sie in seinem Namen investieren können. Dort können Sie ein Unterkonto für Ihr Kind anlegen, und wenn es volljährig ist, kann es sein eigenes Konto eröffnen, um weiter zu investieren.

Aber nur, weil Sie erst ein Bondora-Konto eröffnen können, wenn Sie 18 Jahre alt sind, heißt das nicht, dass man nichts über das Investieren lernen kann. Suchen Sie sich die entsprechenden Informationen und lernen Sie mehr über die Welt der Finanzen. Folgen Sie unserem Blog und YouTube-Kanal und erhalten Sie wertvolle Informationen zum Investieren, Finanztipps für den Alltag, Informationen zu P2P-Krediten und mehr. 

Und das war es schon für diesen Monat. Wenn Sie Fragen haben, besuchen Sie bitte unseren Online-Hilfebereich. Dort finden Sie alle Antworten zu Ihren Fragen im Zusammenhang mit Bondora. Folgen Sie uns auf den Social Media-Plattformen und erhalten Sie weitere Tipps, regelmäßige Updates und vieles mehr. Bis zum nächsten Mal.