Positiver Abschluss von 2020 für Bondora

Produktübersicht

2020 war ein Jahr mit Höhen und Tiefen, aber wir freuen uns, dass am Ende ein Aufwärtstrend stand. Die Investitionen im Dezember beliefen sich auf insgesamt 7.043.525,00 € – das ist der 4. höchste Wert von 2020! Ein gutes Zeichen dafür, dass wir uns zum Vor-Corona-Niveau zurückbewegen. Ein anderer Grund zur Freude ist die Reaktivierung des finnischen Markts im November, der dann eine vielversprechende Zunahme bei der Kreditvergabe zeigte: In nur einem Monat betrug die Steigerung 907 %! Wir geben Ihnen jeden Monat einen Überblick über die Statistiken des Vormonats, sodass Sie bei allem im Zusammenhang mit dem Bondora-Markt auf dem Laufenden bleiben können. Sehen wir uns den letzten Monat von 2020 an:

2020 endete für uns mit einem Höhenflug und wir sind gespannt auf die Zukunft
2020 endete für uns mit einem Höhenflug und wir sind gespannt auf die Zukunft.

Im Dezember registrierten sich 3.661 Nutzer bei Bondora, wodurch die Zahl der Investoren auf 147.495 stieg. Insgesamt wurden 398 Millionen € investiert, und Investoren verdienten mehr als 49 Millionen € an Renditen in den letzten 12 Jahren.

Wir konnten 2020 mit einem weiteren Höchstwert abschließen!

Die Gesamtinvestitionen im Dezember betrugen 7.043.525,00 €. Das sind die 4. höchsten Produktinvestitionen des Jahres 2020, die daraufhin deuten, dass wir uns in Richtung des Vor-Corona-Niveaus bewegen. Go & Grow bleibt mit einem Investitionsanteil von 93 % das beliebteste Produkt: Eine Summe von 6.543.775 € aller Investitionen entfällt zurzeit auf Go & Grow. Bei allen anderen Produkten konnten Zuwächse verzeichnet werden, mit Ausnahme des Portfolio-Managers, bei dem der Investitionswert leicht auf 310.575 € zurückging.

Nachdem die Anzahl der durch Inkasso- und Rückgewinnungsmaßnahmen eingetriebenen Kredite 10 Monate in Folge gestiegen war, war der Dezember der erste Monat ohne Zuwachs in diesem Bereich. Aber immerhin konnte unser Team 65.518 Kredite zurückgewinnen, was einer zurückgewonnenen Summe von 746.502 € entsprach. Investoren können sich sicher sein, dass wir alles unternehmen, um Schulden einzutreiben, damit ihre Interessen geschützt bleiben.

Finnische Kreditvergaben sind erst seit November wieder möglich, und schon jetzt sehen wir ein ermutigendes Wachstum: Sie stiegen von 23.547 € auf 237.178 €. Ein unglaubliches Wachstum von 907 %! Estland liegt aber mit 6.806.347 € an Kreditvergaben weiter an der Spitze. Dies ist der höchste Wert an Kreditvergaben seit März und wir sind froh über diese positive Entwicklung zum Jahresende.

Bondora hat das Jahr also insgesamt mit einem Aufwärtstrend abschließen können. Und auch wenn es bei dem Inkasso- und Rückgewinnungsprozess zu Rückgängen kam, freuen wir uns, dass sich der finnische Markt so gut entwickelt und dass die Kreditvergaben und die Investitionen allmählich wieder das Vor-Corona-Niveau erreichen. Angesichts dieses unglaublichen Wachstums gehen wir mit einem Lächeln und einem optimistischen Blick in ein hoffentlich profitables Jahr 2021.

Wenn Ihnen diese Statistikübersichten gefallen, finden Sie in unserem Blog wöchentlich detaillierte Analysen des Bondora-Markts.

Im Laufe jeden Monats schauen wir uns folgende Zahlen genauer an:

  • Rückgewinnungen
  • Produktfinanzierungen
  • Portfolio-Performance
  • Kreditvergaben

Halten Sie also Ausschau nach unseren Updates, um bessere Entscheidungen für Ihre Investitionsstrategie, Kreditportfolio-Prioritäten und vieles andere zu treffen.