Finanzieller Erfolg stellt sich nicht von heute auf morgen ein. Um finanziell flexibel und unabhängig zu sein, ist eine gewisse Planung und ein gewisses Engagement erforderlich. Absolut empfehlenswert ist die Erstellung eines Investitionsplans, der speziell auf Ihre Anforderungen zugeschnitten ist. So können Sie sicherstellen, dass Ihrer eigenen Vermögensbildung nichts im Wege steht. Anhand eines Investitionsplans können Sie klären, warum Sie investieren möchten, die Parameter für die Investition bestimmen und wie Sie Ihre Strategie umsetzen können. Mit einem soliden Investitionsplan kann jeder, unabhängig von den jeweiligen Kenntnissen und Erfahrungen, erfolgreich investieren.

Investitionsplan

Die Gründe für einen Plan

Mit einem Investitionsplan verhält es sich nicht anders als mit einem Plan für alle anderen Lebensbereiche. Was passiert, wenn Sie ohne Einkaufsliste einkaufen gehen oder ein Gerät kaufen, ohne genau zu wissen, was Sie benötigen? Meistens werden Sie einen Kauf tätigen, der unklug ist, oder zu viel für einen Artikel bezahlen, den Sie anderswo günstiger bekommen könnten.

Ähnlich ist es beim Investieren – eine gute Vorbereitung ist der Schlüssel zu finanziellem Erfolg. Ein Investitionsplan hilft Ihnen zu verstehen, warum Sie investieren, und gleichzeitig Investitionen, die Ihren Anforderungen entsprechen, rechtzeitig zu erkennen. Ohne einen Investitionsplan könnte es Jahre dauern, bis Sie investieren, und wenn Sie dann investieren, haben Sie vielleicht schon Chancen zur Vermögensbildung verpasst.

Ein solcher Plan erinnert Sie auch daran, bei Zweifeln und Unsicherheiten fokussiert zu bleiben. Bei einer Rezession oder wenn Sie im Hinblick auf Ihre Investitionen emotional werden, können Sie jederzeit auf Ihren Investitionsplan zurückgreifen, der Ihnen die richtige Richtung zeigt. Denn wenn es um Investitionen geht, ist eine gewissen Sorgfalt entscheidend, und Emotionen können dazu führen, dass man die falschen Entscheidungen trifft.

Erstellen eines Plan

Jetzt ist es Zeit, einen Investitionsplan zu erstellen. Anhand dem folgenden Überblick können Sie das Grundgerüst Ihrer Investitionsstrategie bestimmen und von dort aus die besten strategischen Investitionen für Ihre Bedürfnisse auswählen. Denken Sie daran, dass jeder unterschiedliche Ziele verfolgt, d. h. dass sich Ihre Investitionsbedürfnisse vollständig von denen Ihrer Freunde und Ihrer Familie unterscheiden könnten. Das Wichtigste ist, dass Sie ehrlich mit sich und Ihrer Finanzsituation umgehen, anderenfalls wählen Sie möglicherweise Investitionen aus, die für Ihre Anforderungen nicht optimal sind.

Aktueller Finanzstatus

Bevor Sie mit einem Investitionsplan für die Zukunft beginnen können, müssen Sie sich ein ganzheitliches Bild Ihrer derzeitigen Finanzlage machen. Wo befinden sich Ihre Vermögenswerte? Besitzen Sie Aktien, Anleihen und ähnliches? Haben Sie Schulden? Und wenn dies der Fall ist, wie hoch ist der Zinssatz für die Rückzahlung? Die Wichtigkeit dieser Fragen kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Allzu oft möchten Menschen investieren, bevor sie ihren aktuellen Finanzstatus erfasst haben, was häufig zu unklugen Entscheidungen führt.

Ziele

Bei der Bestimmung Ihrer Investitionsziele müssen viele Faktoren wie der derzeitige Finanzstatus, Bildung, Alter und weitere Aspekte berücksichtigt werden. Möchten Sie investieren, um für eine bestimmte Ausbildung zu sparen? Sparen Sie für den Ruhestand? Oder gibt es vielleicht bald Nachwuchs in der Familie? All dies sind ausgezeichnete Gründe zum Investieren, aber für alle sind eigene Investitionsstrategien erforderlich.

Diejenigen, die für den Ruhestand investieren, werden von einem Ruhestandsplan mit Steuerersparnis profitieren, während diejenigen, die für eine Reise oder für Notzeiten investieren, mehr Zugang zu ihrem Geld haben möchten. Diese Unterscheidung wird dazu beitragen, die Arten von Investitionen, auf die Sie abzielen, voranzutreiben.

Investitionsstrategie

Zeitlinie

Was ist Ihre Investitionszeitlinie? Sollen Ihre Investitionen in einem Jahr ausgezahlt werden? In 10 Jahren? Oder in 30? Mit diesem Zeitplan können Sie die Arten von Investitionen einfacher bestimmen, die Sie in ähnlicher Weise wie Ihre Investitionsziele tätigen werden. Ein langfristig orientierter Investor möchte vielleicht in einen illiquiden Vermögenswert investieren, der sein Kapital für viele Jahre festhält, während ein kurzfristig orientierter Investor an Investitionen, die liquider sind, interessiert ist, falls er nach kurzer Zeit Geld abheben muss.

Risiko

Es gibt keine Belohnung ohne Risiko, wenn es um Investitionen geht. Für extrem risikoscheue Personen besteht die Möglichkeit, in staatlich gesicherte Wertpapiere zu investieren, die geringe (äußerst geringe) Zinsen zahlen. Auf der anderen Seite gibt es eine Vielzahl risikoreicher Investitionen, mit denen Sie ein Vermögen verdienen könnten, die aber auch dazu führen könnten, dass Sie alles verlieren. Kleinaktien und Kryptowährungen gehören zu den risikoreichsten, aber auch zu den möglicherweise sehr einträglichen Investitionen.

Dann gibt es jene Investitionen in der Mitte des Risiko-Prämien-Spektrums, die Ihnen eine solide Rendite bei begrenztem Risiko bieten. Im Allgemeinen eignen sich diese Investitionen am besten für die meisten Investoren, die nach Renditen suchen, aber nicht riskieren möchten, dass ihr Kapital einem erheblichen Risiko ausgesetzt wird.

Aktiv oder passiv

Verfügen Sie über Hintergrundwissen im Bereich Finanzen oder sind Sie bereit, sich entsprechend zu informieren? Wenn dies der Fall ist, möchten Sie wahrscheinlich aktiv an Ihren eigenen Investitionen beteiligt sein. Aber für alle, die nicht über das erforderliche Wissen und/oder die Zeit verfügen, ist eine passive Investitionsstrategie eine passendere Option.

Diese Unterscheidung ist wichtig, da aktive Investoren viel mehr Zeit mit der Verwaltung und der regelmäßigen Umverteilung ihres Kapitals verbringen. Aktive Investoren investieren ihr Kapital in einzelne Aktien und können auf monatlicher oder sogar wöchentlicher Basis Geschäfte tätigen. Alternativ wählen passive Investoren Investitionsoptionen, die automatisiert sind. Früher musste im Rahmen passiver Investitionen viel Geld an Fachleute gezahlt werden, um Geld zu verwalten. Heute aber gibt es eine Vielzahl neuer Fintech-Tools und Investitionsmöglichkeiten, die passive Investitionen einfacher denn je gestalten.

Aktiv werden

Nachdem Sie die obigen Fragen beantwortet und Ihre Investitionsstrategie bestimmt haben, ist es Zeit, Ihren Plan in die Tat umzusetzen. Die folgenden Schritte unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihres Investitionsplans:

  1. Legen Sie einen Startbetrag und einen realistischen monatlichen Beitrag fest – aber überschätzen Sie sich nicht. Versuchen Sie nicht, mehr Geld zu investieren, als Sie es sich leisten können. Sie können jederzeit bei Änderungen Ihres Finanzstatus Ihren monatlichen Beitrag erhöhen.
  2. Wählen Sie Ihre Investitionen aus und erstellen Sie ein breit gefächertes Portfolio auf der Grundlage Ihrer Investitionstrategie. Angesichts der Antworten auf die obigen Fragen werden Sie sicher eine Vielzahl von Investitionsoptionen in Betracht ziehen, von Aktien und Anleihen bis hin zu alternativen Investitionen wie Peer-to-Peer-Investitionen und Kryptowährungen.
  3. Wenn Sie kein Zusatzeinkommen anstreben, können Sie überlegen, wie Sie Ihre Gewinne reinvestieren können. Bei vielen Investitionsoptionen haben Sie die Möglichkeit, alle Zins- und/oder Dividendenzahlungen direkt wieder in Ihre Investition zu investieren und profitieren auf diese Weise von Zinseszinsen.
  4. GANZ WICHTIG: NACHVERFOLGEN. Es ist wichtig, den Überblick über die Investitionen zu behalten und ihren Wachstum zu überwachen, um die finanziellen Ziele zu erreichen. Nehmen Sie sich regelmäßig Zeit, um Ihre Investitionen zu überprüfen und Ihren Investitionsplan neu zu bewerten.
  5. Passen Sie Ihre Pläne kontinuierlich an – haben Sie zusätzliches Geld? Gab es eine Gehaltserhöhung? Wirtschaftliche Krise? Unerwartete Ausgaben? Ein Baby? All dies kann unerwartet geschehen. Passen Sie Ihre monatlichen Beiträge an oder heben Sie bei Bedarf Geld ab, aber passen Sie Ihre Finanzen den jeweiligen Umständen entsprechend an.

Denken Sie daran, dass der Plan immer noch gilt, sobald Sie Ihre Investitionsstrategie bestimmt haben. Mehr noch, wenn Sie anfangen, aktiv zu werden, begleitet Sie der Plan bis zum Ende einer Investition. Mit diesen Schritten können Sie nicht nur mit Ihrem Plan beginnen, sondern auch weiterhin die besten Entscheidungen treffen, wenn sich Ihre Investitionen, Ihre Ziele und Ihre Lebenssituation mit der Zeit ändern.

Ein Beispiel aus der Praxis

Es kann nützlich sein, anhand eines Beispiels aus der Praxis zu sehen, wie eine langfristige Investition im Laufe der Zeit immense Vorteile bringen kann. Nehmen wir Jan, einen 30-jährigen Softwareentwickler, der mit 60 Jahren in den Ruhestand gehen will. Jan kennt sich mit Investitionen nicht gut aus und hat nicht wirklich die Zeit, sich damit zu beschäftigen. Deshalb sucht er nach einer Investition, die problemlos und automatisiert ist und ihm eine solide Rendite bietet. Darüber hinaus kann Jan angesichts seiner derzeitigen finanziellen Situation mit Investition von 500 Euro pro Monat beginnen und seinen Beitrag jedes Jahr um 5 % erhöhen.

Jan verfügt im Moment nicht über viel Geld, das er investieren kann, möchte aber eine Investition finden, mit der er sein Geld langfristig wachsen lassen kann. So wählt Jan die Go & Grow-Portfolio-Option von Bondora. Mit Go & Grow hat sich Jan für eine Investition entschieden, die automatisiert und risikoarm ist sowie eine solide Rendite bietet.

In der folgenden Tabelle können Sie sehen, dass Jan nach 30 Jahren mit seiner Investition über Go & Grow Millionär sein wird. Und nicht nur das. Angenommen, dass Jans Lebenshaltungskosten 30.000 Euro pro Jahr betragen, wird er mit 53 von seinen Zinserträgen leben können und damit beginnen, seine Zinszahlungen für den Rest seines Lebens zurückzuziehen.

Ein Beispiel aus der Praxis - Go and Grow

Eine gute Vorbereitung zählt

Das Erstellen und Durchführen eines Investitionsplans ist einer der Schlüssel zum Erfolg für jeden Investor. Mit der Bestimmung einer Investitionsstrategie und deren Umsetzung können Sie Ihr eigenes finanzielles Wohlergehen steuern und Sie erhalten gleichzeitig die besten Chancen, dass Investitionen erfolgreich verlaufen. Erstellen Sie auf jeden Fall einen eigenen Investitionsplan, der Sie auf dem Weg in die finanzielle Zukunft, von der Sie träumen, unterstützt.

*Wie bei jeder Investition ist Ihr Kapital gefährdet und die Anlagen sind nicht garantiert. Die Rendite beträgt bis zu 6,75 %. Bevor Sie sich für eine Investition entscheiden, lesen Sie bitte unsere Risikoerklärung oder wenden Sie sich gegebenenfalls an einen Finanzberater.