Es ist 1926. Der Physiker Erwin Schrödinger veröffentlicht seine Theorie der Wellenmechanik und präsentiert, was in der Quantenmechanik als Schrödingergleichung bekannt ist. Der finnische Athlet Paavo Nurmi knackt den Weltrekord im 3000-Meter-Hindernislauf der Männer. Houdini bleibt 1,5 Stunden in einem Sarg unter Wasser, bevor er wieder auftaucht. Und mit „Der reichste Mann von Babylon“ wurde eines der berühmtesten Finanzbücher der Welt veröffentlicht.

George S. Clasons „Der reichste Mann von Babylon“ begann als eine Serie von Merkblättern, die einige Parabeln aus der antiken Stadt Babylon erzählen. Die Geschichte beginnt mit Arkad, einem armen Händler aus einer Großfamilie, der die Hoffnung aufgegeben hat, jemals wohlhabend zu werden. Nachdem er sich von einem Geldverleiher namens Algamish beraten ließ, wird er später der reichste Mann von Babylon.

Obwohl die Theorien, die als „Heilmittel gegen einen leeren Geldbeutel“ (englisch: “cure for a lean purse“) vorgebracht werden, fast 100 Jahre alt sind, sind die Lehren zweifellos zeitlos.

ancient-lion-wall

1. „Lassen Sie Ihren Geldbeutel dick werden“

Englisch: ’Start thy purse to fattening’. Unabhängig Ihrer derzeitigen finanziellen Situation sollten Sie sich zuerst selbst bezahlen. Dies ist wohl die Hauptaussage des Buches, in dem Clason dazu rät, mindestens 10% des monatlichen Einkommens zu sparen, bevor Sie etwas anderes tun. In den Beispielen im Buch werden sogar 10% gespart, noch bevor Verbindlichkeiten gegenüber Kreditgebern beglichen werden.

Ohne mindestens 10% zu sparen, ist es praktisch unmöglich, die folgenden Schritte zu unternehmen und echte finanzielle Unabhängigkeit zu erreichen.

2. „Kontrollieren Sie Ihre Ausgaben“

Englisch: ’Control thy expenditures’. Heute tätigen wir viele unserer Käufe aufgrund von emotionalen Entscheidungen. Infolgedessen verwechseln wir oft zwingend nötige mit unnötigen Ausgaben, sehen uns am Ende eines jeden Monats mit einem leeren Konto konfrontiert und leben von einem Gehalt zum nächsten. Ohne ein Budget, welches die Geldflüsse regelt, würden Sie vielleicht denken, nicht genug zu verdienen, um zuallererst Ihre Rechnungen zu bezahlen und nach Regel Nummer eins zu handeln („Lassen Sie Ihren Geldbeutel dick werden“).

Einige der reichsten Menschen der Welt sind dafür bekannt, sparsam und vorsichtig mit ihrem Geld umzugehen, anstatt es nur auszugeben, weil sie es können. Nehmen Sie zum Beispiel Warren Buffet, der in einem Haus lebt, das 0,001% seines Nettovermögens wert ist.

3. „Lassen Sie Ihr Gold sich vermehren“

Englisch: ’Make thy gold multiply’. Lassen Sie Ihr Geld für Sie arbeiten! Clason beschreibt, wie Sie den Zinseszins ausnutzen sollten, was im Wesentlichen bedeutet, weitere Zinsen mit bereits verdienten Zinsen zu verdienen. Das lässt sich verwirklichen, indem Sie Ihre Gewinne in neue Kredite reinvestieren, um Ihre absolute Rendite zu maximieren.

piece-of-gold

4. „Schützen Sie Ihre Schätze vor Verlust“

Englisch: ’Guard thy treasures from loss’.

„Schützen Sie Ihre Schätze vor Verlust, indem Sie nur dort investieren, wo Ihr Kapital in Sicherheit ist, wo Sie es zurückfordern können, wenn Sie es wünschen, und wo Sie einen angemessenen Zins dafür bekommen. Nehmen Sie den Rat weiser Männer an. Achten Sie den Rat derer, die im profitablen Umgang mit Gold erfahren sind. Lassen Sie Ihren Schatz durch ihre Weisheit vor unsicheren Investitionen schützen.”

Suchen Sie nach zuverlässigen Investitionen mit angemessener Liquidität. Wenn Sie sich nicht sicher sind, sollten Sie immer den Rat von jemandem suchen, der Erfahrung hat. Die Einstellung „schnell reich werden“ zu wollen führt häufig zum Scheitern, da der Aufbau von Wohlstand ein langfristiges Spiel ist und Sie einen kurzen, mittelfristigen und langfristigen Plan haben sollten, um Ihre allgemeinen Ziele zu erreichen.

5. „Machen Sie aus Ihrer Behausung eine lohnende Investition“

Englisch: ’Make of thy dwelling a profitable investment’. Das eigene Zuhause besitzen. Dieser Rat ist umstritten, denn es gibt viele Debatten, in denen sowohl positive als auch negative Aspekte eines eigenen Hauses diskutiert werden. Ihr Haus ist keine Investition, es ist eine Schuld aus dem einfachen Grund, dass es ein Vermögenswert ist, der kein Einkommen generiert. Selbst wenn man den Kapitalzuwachs in Betracht zieht, der durch den Besitz von Wohnimmobilien über Jahrzehnte erzielt wurde, werden Sie diesen Gewinn niemals wirklich realisieren, wenn Sie sich nicht verkleinern oder an einen Ort ziehen, an dem die Immobilienpreise günstiger sind.

Auf der anderen Seite führt das Eigenheim traditionell zu niedrigeren zukünftigen Kosten, da Ihre Ausgaben viel niedriger sein werden, sobald Sie die Hypothek bezahlt haben. Mit den steigenden Mietkosten schützt Sie das vor steigenden Ausgaben im Ruhestand.

ancient-babel

6. „Sichern Sie ein zukünftiges Einkommen“

Englisch: ’Insure a future income’. Glücklicherweise leben wir in einer Zeit, in der dieser Punkt viel einfacher zu erfüllen ist als für die Babylonier. Heute gibt es eine Fülle von Alters- und Lebensversicherungen, aber letztendlich liegt es an Ihnen, sicherzustellen, dass Sie ein ausreichendes Einkommen haben, wenn Sie aufhören zu arbeiten, und auch, dass Sie Ihrer Familie etwas hinterlassen können.

7. „Steigern Sie Ihre Fähigkeit, zu verdienen“

Englisch: ’Increase thy ability to earn’. Benjamin Franklin sagte einmal: „Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen.“ Franklin und Clason setzen sich beide dafür ein, in sich selbst zu investieren, um mehr Wissen zu erlangen und die Fähigkeit zu verdienen zu steigern.

Beginnen Sie heute mit der Umsetzung Ihres „Heilmittels gegen einen leeren Geldbeutel„.