Auch wenn die Renditen bei Bondora im Vergleich zum vorherigen Quartal leicht niedriger ausfielen, lagen sie immer noch über den Zielwerten. Grund für diesen Rückgang, insbesondere in Finnland, war hauptsächlich die strategische Entscheidung, die Kreditvergabe zu verringern, um so die Stabilität während des unruhigen zweiten Quartals zu erhalten.

Wie immer werden die Performance-Diagramme nach Ländern und Anzahl der Kreditvergaben im jeweiligen Zeitraum aufgeschlüsselt, wobei Orange für < 50, Blau für 51-200 und Weiß für > 200 Kredite steht.

Jährliche Performance

Nach einem krisenreichen zweiten Quartal lagen sowohl die jährlichen Renditen für 2020 als auch für 2019 immer noch deutlich über den jeweiligen Zielraten. Aufgrund der verringerten Kreditvergaben in dem Versuch, die Stabilität zu erhalten, gab es einen erwartungsgemäßen Rückgang dieser Raten in allen drei Ländern.

Portfolio Performance - Yearly - June 2020

Vierteljährliche Performance

Bondora setzt seine positive Entwicklung fort, und die letzten sieben Quartale übertreffen alle ihre Zielwerte. Unverändert zum Vormonat bleibt das zweite Quartal 2019 das Quartal mit der bislang höchsten Rendite. Sie liegt bei 23 % – nur 0,9 % weniger als im Vormonat. Es ist auch das Quartal mit dem beeindruckendsten Vorsprung gegenüber seinem Ziel; es wurden Raten erzielt, die um 8,1 % höher als der Zielwert lagen.

Port.Perf_quarterly_June 2020

Finnland

Finnland verzeichnete den größten Rückgang, da die Kreditvergaben ausgesetzt wurden. Es wurden nur C- und E-bewertete Kredite vergeben, wobei die Renditen für letztere bei 14,1 % lagen. Es wurde auch der Zielwert übertroffen, trotz der geringeren Kreditvergaben.

Portfolio Performance - Finland - June 2020

Estland

Estnische Kreditvergaben entwickeln sich weiterhin sehr gut. Alle sieben Kategorien übertrafen das vorherige Quartal. Sechs Kategorien übertrafen die entsprechenden Ziele, wobei nur AA-bewertete Kredite mit weniger als 1 % unter dem Zielwert lagen. Die Kategorie E-bewerteter Kredite ist weiterhin führend als die Kategorie mit der höchsten Rendite (28,8 %) für dieses Quartal. Das dritte Quartal 2019 hat weiterhin die bislang höchste Rendite – 29,3 % für F-bewertete Kredite.

Portfolio Performance - Estonia - June 2020

Spanien

Die Kategorien der C- und D-bewerteten Kredite entwickeln sich nun genau so gut wie die übrigen Kreditkategorien und liegen gut über ihren Zielwerten. Dies ist besonders beeindruckend im Vergleich zu den Raten im März. Im ersten Quartal 2020 wiesen Kredite mit HR-Rating mit 34,4 % die höchste Rendite auf, fast 15 % über dem Zielwert.

Wirtschaftsnachrichten

Derzeit werden weltweit 100 verschiedene Impftests durchgeführt, ein Meilenstein im Kampf gegen das Coronavirus. Teams in Ländern wie Großbritannien, Indien, Südafrika und Amerika tauschen Informationen und Ressourcen aus in dem Versuch, einen Impfstoff gegen Covid-19 zu entwickeln. Großbritannien steht derzeit dabei an der Spitze.

Großbritannien ist ganz vorn bei der Suche nach einem Impfstoff

Die Impftests könnten potenziell die derzeitige Bedrohung der Gesundheit beenden, bringen aber auch positive Nachrichten für die Weltwirtschaft. Die asiatischen Aktienmärkte sahen einen konstanten Aufwärtstrend, und die europäischen Märkte verzeichneten einen langsamen, aber stetigen Anstieg. Die Produktion in China und den USA ist wieder angelaufen und Investoren sind wieder zuversichtlich, da die Ölpreise gestiegen und die Goldpreise sich verbessert haben.

Europa scheint für eine grünere Zukunft in Sachen Finanzen bereit zu sein. Von Portugals 5-Milliarden-Euro-Wasserstoffanlage bis zu Frankreichs 15-Milliarden-Euro-Plan, die Wirtschaft des Landes grüner zu gestalten: Es stehen definitiv Änderungen an, wenn die Wirtschaft in den Ländern mit einem eindeutigen grünen Ziel wieder hochgefahren wird. Portugal plant verschiedene Projekte in Milliardenhöhe, einschließlich einer neuen solarbetriebenen Wasserstoffanlage zur Erzeugung von Ökostrom. Die Anlage soll auch Investitionen in Höhe von mindestens 5 Milliarden Euro anziehen.

Der französische Präsident Emmanuel Macronmeinte, er sei bereit, den Übergang zu einer grüneren Wirtschaft zu beschleunigen und dafür Mittel in Höhe von 15 Milliarden Euro bereitzustellen. Er legt auch einen größeren Schwerpunkt auf umweltfreundliche Politik und würde ein Referendum zur Überarbeitung der Verfassung eröffnen, um Klimaziele darin aufzunehmen, wenn das Parlament dem zustimmt.

Green economy

Die estnische Regierung hat beschlossen, die Reisebeschränkungen von 14 Nicht-EU-Ländern aufzuheben, da das Land seine Grenzen für Ausländer weiter öffnet. Zu den Ländern gehören Kanada, Australien, Ruanda, Serbien, Japan sowie weitere Länder. Wenn jedoch Reisende nach Estland aus einem Land mit einer Infektionsrate von mehr als 16 Menschen pro 100.000 Einwohnern einreisen, müssen sie in den 2 Wochen vor ihrer Ankunft 14 Tage lang in Quarantäne gehen.